27.9.2015

Hast du in letzter Zeit stärker eine Facette in dir bemerkt, die du wirklich gern hast und die dir Freude bereitet? 

Was ich meine sind Sachen wie früher konntest du vielleicht nicht über Witze lachen und jetzt zieht es dich absolut dahin? Oder Früher war Gärtnern für dich etwas Uninteressantes und auf einmal findest du es voll spannend? Hat irgendwas in den letzten Tagen deine besondere Aufmerksamkeit, dein Interesse besonders geweckt? 

Warum ich das Frage? Durch die aktuelle energetische Lage schimmert immer mehr unser "authentisches" Selbst durch. Gerade auch wenn man innerlich etwas "aufgeräumt" hat, bekommt man immer mehr zu spüren, was da wirklich in einen steckt, jenseits der Programme die von außen kamen. 
Mein System scheint im Moment mit schlafen nicht so viel anfangen zu können, auch nett. ;) 

Manchmal sind die Wegweiser nicht ganz so einfach zu sehen. Morgen starten wir mit dem Online Workshop "Ausgesorgt"... an dem du gern teilnehmen kannst und an diesem Beispiel lässt sich das super erklären.
Angenommen man hat in letzter Zeit öfters mal gespürt, oder die Sehnsucht gehabt, das Leben so richtig genießen zu können. Dieses tiefe Gefühl zu wissen, man ist versorgt und diese tiefe Ruhe und Gelassenheit, dass sich alles fügt.  
Wenn man einmal die Funken davon gespürt hat, hätte man natürlich gern mehr davon. Bei manchen ist es dann einfach so, dass sie mehr und mehr solcher Momente erleben. Bei anderen ist es erstmal so, dass sie nochmal so richtig innig das Gegenteil von versorgt sein spüren. Sprich sich verstärkter Sorgen machen usw. 

Dies geschieht einfach deshalb, weil die Polaritäten in uns dazu ausgeglichen werden möchten. Je mehr wir die Polaritäten von versorgt sein wollen und Sorgen machen, alle Regenbogenfarben dieses Spektrums ausgleichen, je mehr wahres versorgt sein ist da. 

Ein anderes Beispiel wäre, man isst auf einmal unglaublich viel und doch hat man lauter Bilder im Kopf, wo man sich aktiv und schlanker sieht. Hier mögen sich einfach die Polaritäten ausgleichen. 
Auch Nachts wird nach wie vor wie Altes im Moment in den Träumen bewusst gemacht, damit es aus unserem System entlassen werden kann. Manchmal denkt man wow, voll krass, was auch immer das war. Hier ist es wirklich super wertvoll zu erkennen, dass es nicht darum geht, dass wir was falsch machen, sondern es werden sehr stark im Moment Polaritäten zu einem Thema bewusst gemacht, damit sie nicht mehr länger unbewusst wirken und uns beeinflussen. 

Also kann es auch sehr gut sein, dass im Moment nicht nur bei vielen das mehr "authentische Selbst" zeigt, sondern das manch einer sich gerade auch aktuell besonders innig wundert, was gibt es was ich Tolles tun, oder bewegen kann, was macht mir wirklich Spaß. Folgen wir den Spuren... 

Hab einen tollen Tag. ;) 

source: www.humanangels.de
kann gern geteilt werden wer mag. 

Montag Online Workshop: "Ausgesorgt"
Mittwoch Online Workshop: Europa in der Krise? 
(http://humanangels-shop.blogspot.de/2015/09/krise-in-europa.html)

Beliebte Posts aus diesem Blog

Was ist wichtig für dich Anfang 2017 ?

29.4.2017

30.10.2016 Neumond