Posts

Es werden Posts vom Oktober, 2016 angezeigt.

30.10.2016 Neumond

Bild
Neumond...
Schwebend... dieser Neumond läutet eine spannende Phase ein, vier Wochen in denen sich wieder unglaublich viel bewegen wird (Wahlen USA, hochenergetische Ströme, viel Umwälzung, mehr ausrichten auf Frieden und Wahrheit, handeln....) bis zum nächsten Neumond. Mehr denn je, ist jetzt unser eigener innerer Zauber gefragt und doch ist genau dies so fordernd, weil manchmal kann oder mag man gar nicht so recht daran glauben. Mit dem Wort schwebend, habe ich deswegen angefangen, weil der ein oder andere mag das Gefühl haben, er oder sie weiß gerade nicht so genau, wie, wohin, was, wann, wo... wer bin ich und was mache ich hier... ;) Zeiten der Veränderung sind manchmal nicht so leicht, ohne Frage und jetzt kommt noch hinzu, dass wir immer mehr unsere Realität prägen und gestalten können, das wird uns intensiver bewusst, denn je zuvor, weil man schnell die Resultate sehen kann. Gern unterstütze ich dich hierbei mit dem neuen Online-Workshop für November, der jede Woche aufs neue meh…

27.10.2016

Die aktuelle energetische Lage ist recht innig und interessant. Neben dem hatten wir einen ordentlichen Geomagnetsturm. Auch für mich waren die Tage etwas turbulent. Vorgestern gab es in meiner Nähe einen Fliegerbombenfund und 17500 Menschen durften evakuiert werden. Das war ein Akt. Unglaublich viel Chaos und durcheinander. Kollektiv war hier eine ordentliche Intensität. Ansich waren sich viele Menschen bewusst und sicher, dass die Einsatztruppen alles gut bewerkstelligen werden und die Entschärfung gelingt, doch das Chaos was ringsherum erzeugt worden ist, Stau, Sirenen überall, tausende Einsatzkräfte... das hat viele Menschen geschafft. Ähnlich ist es auch mit uns, ansich möchte sich so viel Gutes und Bewusstes im Moment sich in uns ausdehnen, doch oft erscheint es manchmal als großes Durcheinander, obwohl wir tief in unserem Inneren wissen, das was da kommt passt. Es sind unsere Handlungen, unsere Ausrichtung und manchmal einfach auch Hilfe von außen, die entscheiden, wie wir den …

22.10.2016 So ich bin frustriert... Was ist mit echt?

Bild
Ich liebe lachen, ich liebe Herzlichkeit und habe wirklich unglaublich viel Zeit und Liebe in all meine Arbeit und investiert, mir ist es die größte Freude Möglichkeiten des Bewusstseins, von uns selbst zu entdecken zu erkunden, zu teilen und ich kann sagen ich mache das super gern und freue mich enorm aufrichtig, wie ein kleines Kind mit hüpfenden Herzen, wenn sich so einiges verwirklicht bei den Menschen mit den ich bin. Genauso macht es mich auch traurig, wenn mal was nicht für jemanden klappt, dann heißt es Ärmel hochkrempeln und wir forschen weiter nach Lösungen. Ich weiß, dass es aus energetischer und emotionaler Sicht im Moment für viele eine fordernde Zeit ist. Deswegen dachte ich gestern und vorgestern bereits ok, ich biete mal etwas an, ganz einfach mit Zahlen, Daten, Fakten wo man mit mir kostengünstiger zusammenarbeiten kann, einfach um wirklich da zu sein. Ich mache keinen großes "Trara" draus, verpacke es nicht in 1,2,3 Marketingschritte, oder erfinde krasse Ge…

21.10.2016

Bild
Heute Nacht können wir den Sternenschnuppenregen der Orioniden erleben. Auch wenn man es nicht sehen kann, weil Wolken am Himmel sind, kann man es sicher energetisch spüren. Ein spezieller Tag. Heute gibt es ein Bild, was den Text aus einen Roman beinhaltet, doch so wertvoll ist. Ein toller Roman übrigens. ;) Herzlich bist du eingeladen an meinem Spezial Suppen-Sternschnuppenangebot teilzunehmen. Energetisches telefonisches Einzelcoaching (44 EUR für 30 min) bis 24.10.2016. Weißt du, es gibt nichts, was man aus energetischer Sicht nicht adressieren kann, Emotionen, mehr Freude / Fühlen beim zweisammen Nacktsein, körperliche Symptome... in den letzten Jahren habe ich so viel mit den Menschen bewegen und realisieren können. Man sollte nie die Weisheit und Power unserer Seele, des Bewusstseins unterschätzen. Natürlich gehört im Nachgang auch immer Handeln dazu. Wenn man den Weg frei macht aus energetischer Sicht für mehr Liebe, darf man dann auch rausgehen, Sachen unternehmen, nicht nur …

20.10.2016

Da doch für einige die Suppe (siehe meinen vorletzten Beitrag) ganz schön "kocht", ;) möchte ich einfach bis zum 24.10.2016 einen kleinen Rabatt auf die telefonischen Einzelgespräche geben (44 EUR pro 30 min). Wer mag, meldet sich gern.
Gestern bei unserem Live Call haben wir wieder drüber gesprochen, wie viele unterschwellig Wut, oder Müdigkeit und allerlei anderes dieser Tage bemerken. Wir konnten wieder ordentlich "aufräumen" und uns "ausklinken" und haben wie immer super viel Freude beim gemeinsamen Arbeiten gehabt und so unglaublich viel lösen dürfen. Es ist so schön zu sehen, wie leicht und schnell Dinge bewegt werden können, allerdings ist meine kleine Wundergruppe da echt auch in Übung.
Ich sehe allerdings auch im Außen wie viele im Moment wieder mit Ängsten und allerlei anderen zu "kämpfen" haben und von daher möchte ich einfach obiges anbieten, denn für mich ist es auch manchmal nicht ganz so leicht zu sehen, welche Entscheidungen Mens…

18.10.2016 "Die Suppe ist am köcheln, brodeln, dampfen"...

"Die Suppe ist am köcheln, brodeln, dampfen"...
;) Interessante Überschrift oder? Das ist am ehesten bildlich gesprochen, wie es aus energetisch, emotionaler, kollektiver Sicht im Moment aussieht. Das ist auch das was einige spüren. Kollektiv gesehen ist vieles am "überkochen". Hitzige politische Entscheidungen, Debatten, Entscheidungen... die im Moment nicht den Anschein machen als führen sie zu einer genüsslichen Suppe, sondern eher zu einem Zerkochten irgendwas. ;) Deswegen ist es wertvoll sich immer wieder aus den kollektiven Feldern herauszunehmen, vor allen Dingen im Moment, oder super gut bei sich zu sein. Emotional, körperlich, seelisch kocht da auch bei dem ein oder anderen einiges "über". Das sollte man eher als freundlichen Hinweis sehen, dass es wirklich Zeit ist für Veränderung, hinschauen, oder einfach wirklich Zeit ist zum Handeln. Beispielhaft könnte das so aussehen, dass der Körper jetzt wirklich ganz klar Zeichen setzt, was nicht mehr pas…

16.10.2016

Vollmond Viele spüren diese Wirkung indirekt oder direkt, obwohl der Mond super weit weg ist von unserer Erde. Unser Körper, unser System, unsere Emotionen reagieren auf eine kleine, große Kugel die so weit weg am Himmel zu sehen ist. Für mich ist es manchmal wirklich komisch... Menschen spüren, dass es Ihnen besser geht, wenn sie in den Wald gehen, sie spüren die verschiedenen Varianten des Mondes, können besser, oder schlechter schlafen, Mütter wissen oft instinktiv schau lieber mal nach dem Kinde, es könnte gerade Blödsinn machen... oder, oder, oder ... wir spüren so viel und doch können sich so viele nicht vorstellen, dass es sowas wie Verbundenheit gibt, sowas wie energetische Wirkkraft, die in Ihnen steckt, durch sie wirkt... Wenn so vieles von Außen Wirkkraft auf einen Körper hat, so vieles, was wir nicht direkt anfassen, oder sehen können, wieso ist es dann so herausfordernd daran zu glauben, dass wir eine Wirkkraft in uns haben, die vieles lenken, vieles verändern kann, wieso …

13.10.2016 Kreation & Vorhersehung

Angenommen man fährt 3 Tage hintereinander eine bestimmte Strecke, man kommt in eine 30er Zone und jeden dieser Tage denkt man, dies ist eine schöne Blitzergegend... vorsichtig... An Tag 4 ... sieht man das schöne Lichtlein "blitzen"... Ist es Vorhersehung, oder ist es eher eine selbsterfüllende Prophezeihung? Hat man Tage zuvor schon intuitiv den Hinweis erhalten, oder hat man es erschaffen, kreiert? Ist es wichtig das genau zu wissen? Kreation ist ein wichtiges Stichwort dieser Tage... Was erschaffen wir bewusst oder unbewusst? Sind wir bereit Dinge zu verändern, zu wandeln, oder ist man eher der Typ das Schicksal nimmt eben sein Lauf, ich kann nichts ändern...? Viele der "Großen" sagen, lass dein Wollen los, lass das Bewerten los, lass Veränderung wollen los... In gewisser Sicht steckt auch darin Wahrheit, obwohl es uns auch die größte Freude beraubt, zu erschaffen, zu kreieren. Ich glaube die Wahrheit liegt in beiden. Wenn man das Wollen und alles sein lässt, to…

12.10.2016

Glückshormone als körpereigene Droge?
Auszug aus Wikipedia: "Als Glückshormone werden populärwissenschaftlich häufig bestimmte Botenstoffe (Hormone, Neurotransmitter) bezeichnet, die Wohlbefinden oder Glücksgefühle hervorrufen können, und zwar durch stimulierende und/oder entspannende und/oder schmerzlindernd-betäubende Wirkung. Wegen der vergleichbaren Wirkung von Psychotropika werden Glückshormone auch als körpereigene Drogen oder endogene Drogen bezeichnet."
Glücklich sein hilft zu heilen, entspannt zu sein hilft zu heilen, lass uns gemeinsam die Hormone stimulieren ;) Samstag geht es los ;)
www.humanangels.de

10.10.2016 Alles ist in mir vs. Babys werden auch nicht allein gemacht ;)

Es stimmt, dass wir bewusst oder unbewusst, die Informationen gespeichert haben, ausstrahlen, die unser Leben gestalten. Ändern wir die Frequenzen in uns selbst und handeln wir dann auch dementsprechend, ändert sich unser Leben. Oft sehe ich allerdings auch, dass viele dieses "alles ist in dir" so "verinnerlicht" haben, dass sie entweder alles allein machen, schaffen wollen, oder solange warten bis (hoffentlich) irgendwann das innere Stimmchen spricht, mach dies oder das.... Auf gewisse weise, j ist alles in dir (angelegt), doch sind wir nicht angelegt alles allein machen, oder schaffen zu müssen. Wäre das der Plan gewesen, dann wären wir hier wahrscheinlich allein. Selbst um ein Baby zu erschaffen, braucht es zwei. Das Baby bekommt viel von den Eltern mit und doch ist auch ganz einzigartiges in dem Baby angelegt. Ich glaube wir dürfen uns viel mehr öffnen für gemeinsam, miteinander, füreinander. Jeder hat bestimmte Dinge, die er oder sie liebt zu tun, wofür man v…

7.10.2016 Bittersüß...

Was ich im Moment aus energetisch / emotionaler Sicht beobachten kann bei vielen würde ich am besten mit dem Wort "bittersüß" beschreiben. ;) Wir haben jetzt eine große Chance bestimmte tiefsitzende Programme zu wandeln. Was meine ich damit praktisch? Am besten kann man es mit der Liebe beschreiben... Wenn wir jemanden wirklich von ganzen Herzen lieben, entsteht gleichzeitig oft auch eine Intensität an Gefühlen, die gegenteilig von Liebe erscheinen. Zum Beispiel liebt man jemand, wie man es nie zu vor kannte und gleichzeitig hat man aber auch eine riesen Angst bewusst, oder unbewusst diese Liebe zu verlieren in verschiedenen Formen, Farben, Facetten. Frischgebackene Eltern entdecken auch oft eine Liebe, die sie so nie kannten zu ihrem kleinen Engelchen und oft zeigt sich dann im Laufe der Zeit auch Farben oder Formen von Sorgen, die man bis dato nicht kannte. Ungewohntes Terrain... Die Liebe so süß, wie nie zuvor, die Ängste und Sorgen die dem ganzen einen bitteren Beigeschm…