Posts

Es werden Posts vom Januar, 2015 angezeigt.

31.1.2015

Wir schließen nun den Januar ab, was für ein erkenntnisreicher Monat und welch Fülle an Emotionen, die sich da gezeigt haben. Wir bewegen uns nun in den Februar, ein Monat wo es ganz viel um Liebe geht. Sich selbst lieben, die wahre Liebe mehr zu entdecken, die immer in einem wohnt. 
Gerade bei den Emotionen, die sich gezeigt haben, oder die da waren, oder vielleicht noch sind, geht es auch darum, dies aus der Sicht der Liebe zu sehen. Aus meiner Sicht wertet und urteilt "Liebe", Essen, Präsenz, nicht. Liebe ist einfach für alles und jeden. Und dies mehr zu leben, ist manchmal herausfordernd, aber immer zumindest im Nachhinein gesehen eine unglaubliche Bereicherung. 
Zum Teil geht es für einige von uns noch darum, manch energetische Ladung von bestimmten Sachen zu transformieren, zu wandeln. Dies bedeutet zum Beispiel "verurteilt" man sich dafür, dass man sich noch "klein" hält, oder für diese oder jene Emotion, oder für die eine Sache, die man bei sich s…

29.1.2015

Was für eine interessante innige Zeit, oder? Schlaflose Stunden, Zeit ob man mag, oder nicht, wo man einfach mal nur mit sich präsent sein kann, Zeit um sich wirklich zu spüren. 
Oft ist es so, dass das Leben schon innigst und intensiv darauf hinweist und uns sagt, so jetzt sind einfach mal paar Couch-Stunden für dich da. Manchmal sind wir Menschen da leicht rebellisch und sagen, was, wie präsent sein, ich will tausend Dinge heute noch erledigen... und dann geht einfach nichts mehr und alles wonach es einen sehnt, ist einfach daheim auf der Couch und wirklich mit sich zu sein. 
Unsere Wahrnehmung nimmt aktuell stetig zu, so viel stellt sich im Moment energetisch um und manchmal braucht man einfach die Zeit für sich, um das für sich zu wandeln, was dran ist und um wieder aufzutanken und sich körperlich zu regenerieren. Natürlich sagt der Kopf oft, ich hab keine Zeit, ich muss noch dies, das, jenes erledigen. Doch manchmal ist unser eigener Spirit einfach stärker und sagt, jetzt Engelchen…

28.1.2015

Heute geht es tatsächlich darum, die Liebe, die Geborgenheit, das Vertrauen in sich zu spüren, zu fühlen, wahrzunehmen, sich stärken und nähren zu lassen. 
Oft machen wir dies noch abhängig von anderen Personen, Gegenständen, Situationen, doch viel mehr geht es jetzt verstärkter darum dies immer mehr in sich zu haben, einfach für sich, durch die Verbindung zu seiner Essenz in sich. 
Dadurch wächst die Geborgenheit, die Fülle in einem automatisch, weil sie da ist, unabhängig von äußeren Situationen. 
Im Moment werden diese Themen auch mehr getriggert, sei es durch nicht erfüllt sein, wütender sein, all die Themen, die uns daran hindern unser Mensch sein hier mehr zu genießen. Es bewegt sich so unglaublich viel im Moment, dass der ein oder andere vielleicht manchmal denkt, man kommt gar nicht mehr richtig hinterher. Doch auch darum geht es die Gedanken mal öfter sein zu lassen und die Verbindung mit sich selbst, seiner Essenz mehr zu spüren, zu fühlen wahrzunehmen. Auch geduldig mit sich z…

27.1.2015

Energetisch gesehen liegt glaube ich eventuell noch etwas "Anspannung" in der Luft. Oft tendieren wir Menschen dann zumindest für Momente den Kopf in den Sand zu stecken. Löst sich dann die Anspannung, in Form von ein Problem gelöst, oder Sorgen waren unbegründet, empfindet man dies oft als sehr befreiend. Es fühlt sich auch echt gut an. 
Ich glaube für einige geht es bald in die Richtung, wo selbst die Sinuskurven von Anspannung und Entspannung sich etwas mehr minimieren, einfach weil man mit den Dingen mit mehr Bewusstsein ganz anders umgehen kann. 
Ich wünsche einen wundervollen Tag. ;-) 
source: www.humanangels.de kann gern geteilt werden, wer mag ;-)  PS: Herzlich lade ich zum Online-Intensiv Workshop zum Thema "Geld mit Freude genießen" ein

26.1.2015

Nach wie vor ist es eine energiereiche Zeit. Manchmal merkt man, - wie vorgestern erwähnt - auch körperliche Symptome, insbesondere auch wenn man Dinge, alte Dinge ziehen lässt. Das fühlt sich nicht immer angenehm an, aber besser raus, als das es stecken bleibt und uns noch weiter abhält davon mehr unsere wahre Natur zu leben. Kinder zum Beispiel bringen gern beim Spielen im Wald mal einen Holzsplitter mit in ihren Fingern, oder so. Den rauszuholen ist manchmal nicht ganz so angenehm für das Kind, doch besser so, als dass der ganze Körper und das Abwehrsystem dies aus eigenen Kräften wieder aus dem Körper befördern müssen. Unsere wahre Unterstützung bei all dem Alten ziehen lassen, ist unsere Essenz,  Präsenz, Bewusstsein. 
Heute zieht auch ein Asteroid an uns vorbei, so gegen 17 Uhr besteht eine Wahrscheinlichkeit diesen auch am Himmel mit einem Teleskop zu entdecken. Da ich so etwas eher aus energetischer Sicht sehe, kann es durchaus sein, dass einige von uns "Wahrnehmungskünstl…

25.1.2015

Beleuchten wir heute mal das "positiv Denken"....  Manche lesen schon die zwei Wörter und können es nicht mehr hören, weil sie versucht haben so viel "positiv" zu denken, nichts sich änderte und sich im Gegenteil noch mehr Gegenteiliges angestaut hat. Manche lieben das "positiv" Denken und manche sind absolut Verfechter des "positiv" Denkens und sagen wehe, wenn du was dagegen sagst... ;-) 
Wie alles auf der Ebene des Verstandes hat das Thema zwei, oder mehrere Seiten.  "Positiv" denken kann motivieren und "positiv" denken kann einen zum Träumen einladen... wenn wir zum Beispiel an Sonne, Strand und Meer denken und wirklich mit den Gedanken paar Minuten spielen und es fühlen, dann fühlt sich das für manche wundervoll beglückend an, oder in manchen erwacht dann eine tiefe Sehnsucht. Es gibt Sachen an die wir denken und automatisch entsteht ein natürliches Glücksgefühl in uns, insbesondere wenn wir an Babys, oder Tiere denken.... of…

24.1.2015

Aktuelle ist es wieder eine unglaublich energie-reiche Zeit.  Dies kann sich verschieden bemerkbar machen. Die einen sind voller Energie. Das kann sich anfühlen wie ein kleines Kind kurz vor Weihnachten. Die anderen bemerken das es mit der "Zeit" irgendwie immer interessanter wird. Wir haben heute einen Monat nach Weihnachten. Auf der einen Seite haben wir uns in der kurzen Zeit so beschleunigt entwickelt, dass es einen vorkommt, als wäre Weihnachten schon ewig her, auf der anderen Zeit rast manchmal die Zeit "gefühlt" auch nur so. Ich glaube das hat viel mit unserem Bewusstsein zu tun, je präsenter wir werden, umso mehr erleben wir auch die Momente ganz anders und Zeit als "Variable". Im gegenwärtigen Moment zu leben, entschleunigt die Zeit für einen spürbar und wirkt sich auch super auf den Körper aus.
Ein interessantes Phänomen was mir aufgefallen ist bei einigen Menschen, mit denen ich werkel ist "Kälte" im Körper. Gut zum einen kann dies wirk…

22.1.2015

Mit jemanden Lösungen zu suchen, oder zu finden, welche/r nicht authentisch ist, kann unglaublich anstrengend und kräftezehrend sein. Wenn jemand "nicht zu hause", "nicht da" ist, dann kann manches eben einfach nicht landen. Richtig anstrengend wird es dann, wenn man auch die Person noch lieb hat, weil man dann oft in einen Zwiespalt mit sich kommt. Lieb haben, das "Wahre/ Echte" in dem anderen sehen, versus man spürt genau, dass tut einem nicht gut.  Manche Menschen möchten auch für sich ihre Essenz, ihre Schönheit, ihre Liebe, ihr Echtsein nicht leben, oder es sind große Widerstände da, auch das darf man akzeptieren, man muss nicht permanent Händchen halten, oder der Prellbock für jemanden sein, oder gar versuchen den anderen zu ändern. Jeder wählt immer seinen Weg für sich.  Manchmal ist es auch einfach eine Zeit des Loslassen, des Ziehenlassens, auch wenn es nicht leicht ist. 
Gerade dieses Jahr steht auch unter dem Stern "echter, wahrhafter, erfü…

21.01.2015

Heute ist "Weltknuddeltag".... Was es nicht alles gibt, oder ;) ? Also auf zum knuddeln.... ;-) 
Was interessant ist, ist dass sich auch gerade die Beziehungen im Moment verstärkter zeigen können, die nicht auf "echt sein" und "wahres" aufgebaut sind. 
Ich finde immer, es gibt nicht schöneres, als Menschen, die mit ihren Emotionen in Kontakt sind, die ehrlich, echt, authentisch sind.  Davon braucht es mehr in der Welt. 
Ich liebe die Liebe, ich liebe Freude, ich liebe miteinander, weil es einer der effektivsten Stärken ist, die wir haben. 
Wenn jemand seine Gefühle und Emotionen unterdrückt, sie falsch macht, wegmacht, gerade die Emotionen die sich mitunter nicht so total beglückend anfühlen, dann ist es oft so, als ob der Mensch "nicht da", "nicht zuhause" ist. Der Mensch mag dann liebevolle Worte sagen, oder andere nette Dinge, aber gerade für jene welche mehr über die Energie wahrnehmen, mehr fühlen, als nur auf die Worte hören, fühlt si…

20.1.2015

Heute ist Neumond genau (14:14:54 Uhr) ... Neumond kann manchmal den Schwung und den Antrieb geben Dinge zu verändern, oder einfach anzupacken. 
Wir verändern und entwickeln uns täglich. Die Verbindung zu unserer Essenz, präsent im Moment zu sein, ist eine wundervolle beglückende Bereicherung für jeden Einzelnen, der es Leben mag.  Gleichwohl ist es auch wichtig, Inspirationen, Eingebungen, in die Tat umzusetzen und zu handeln. 
Möchten wir gern kreativer sein, dann kann man energetisch den Grundstein legen, so dass der Weg frei ist, doch den Pinsel in die Hand nehmen und malen dürfen wir selbst und die himmlischen Inspirationen in die Tat umzusetzen. 
Möchte man gern abnehmen, oder erfolgreicher sein, oder, oder, oder... dann heißt es loslegen, die Präsenz,  unser Essenz, unser Menschsein verschmelzen lassen und handeln, Aktion. 
Braucht man mehr Ruhe, dann ist es natürlich auch wertvoll, sich nicht den ganzen Tag Gedanken zu machen und tausend Sachen sich vorzunehmen. 
Natürlich kann man …

19.01.2015

Emotionen können viel bewegen im Körper, Glücksgefühle beflügeln das Immunsystem, wohingegen Stress, oder langandauernde intensive weniger "angenehme" Gefühle unser System eher schwächen.
Oft haben wir Menschen auch Angst vor unseren Emotionen, oder wollen sie wegdrücken, nicht fühlen, oder flüchten davor in dem wir uns wundervolle Auswege suchen um sie zu umgehen. Dies ist supermenschlich und es war auch etwas, was uns kurzzeitig auf gewisse Art und Weise unterstützt hat. Allerdings lädt uns das Bewusstsein dieser Erde verstärkter denn je ein, die wahrere Freude und Glückseligkeit, die für uns da ist, zu erkunden, jene welche nicht nur kurzzeitig ist. 
Energetisch gesehen, und wer mag, kann gern mal in meine Aufnahme von gestern zum aktuellen energetischen Zeitgeschehen hineinhören (http://humanangels-radio.blogspot.de/2015/01/aktuelles-energetisches-zeitgeschehen.html) ist es allerdings so, dass es uns wirklich nach mehr ruft und auch immer stärker und intensiver Unbewusstes…

18.01.2015

Immer mehr werden wir eingeladen bewusst zu sein, die Momente ganz wahrzunehmen, so wie wir sind, so wie die Momente sind. Immer weniger werden uns Ablenkungsstrategien wirklich erfüllen und wahrhaft zufrieden stellen. 
Wenn ich nur dies... oder jenes hätte... wenn der andere dies oder jenes anders machen würde... je mehr wir wirklich immer wieder die Aufmerksamkeit auf solche Dinge richten, umso mehr werden wir die Energie dahinter spüren, die nicht wirklich erfüllt, sondern eher anstrengend und ermüdend ist. 
Nach wie vor sind wir eingeladen präsent zu sein, den Schatz in uns zu entdecken, das Bewusstsein, dass im Moment da ist, wirklich rein- und zuzulassen. Unterstützen lassen, nähren lassen, statt gegen oder für etwas hart zu arbeiten, oder zu kämpfen. Auch die Wahrnehmung steigt im Moment weiter und weiter an. 
Je mehr wir das bewusste Sein, die Verbindung mit unserer Essenz leben können, umso leichter werden uns die kommenden Wandlungsprozesse fallen. Dies bedeutet nicht, dass es …

16.1.2015

Ich persönlich war heut wieder seit den ganz zeitigen Morgenstunden hellwach und voller Energie. Gestern war ich auch müder und liebte die Ruhe. Es wird immer solche Zyklen geben. Manchmal hat man einen Tag voller Ruhe, wo man glaubt, also heute kann ich wirklich nicht tausend Dinge erledigen und genau an diesen Tagen tankt man so unglaublich auf und geht auf in den nächsten Quantensprung. 
Zur Zeit ist wie ich die Tage schon mal geschrieben hatte unglaublich viel Umstellung im System angesagt, eine wahrhafte Wendezeit für viele. Das Bewusstsein, unsere Essenz klopft unermesslich an die Tür an und bittet wahrgenommen zu werden, weil es uns unglaublich unterstützen kann. Das Bewusstsein bringt allerdings auch viele Dinge ans Tageslicht. 
Egal ob wir uns super happy voller Energie fühlen, welches natürlich vom Empfinden her erst mal angenehmer ist, oder ob wir gerade mit Emotionen wursteln, die ans Tageslicht kommen, unsere Essenz unser Bewusstsein ist immer da, immer bereit uns zu unters…

14.1.2015

Es ist für mich immer wieder spannend zu sehen, wie sehr alles miteinander verwoben ist, wie sie wir energetisch gesehen geführt sind, auch wenn der Verstand oft zweifelt, dies oder jenes tut. 
Das einzigste ist, dass wir manchmal einfach die Instinkte umsetzen dürfen, gerade, wenn es uns immer wieder zu etwas hinzieht und es sich vom Gefühl her bereichernd anfühlt. Da ist es nur wichtig nicht zu sehr auf den Verstand zu hören, sondern wirklich mehr auf die innere Wahrnehmung, die Sekunde bevor unser Verstand anfängt zu verknüpfen und zu überlegen. 
Im Moment erhalten unglaublich viele energetische "Upgrades". Sei es, dass im Körper etwas aktiviert wird, die Wahrnehmung verstärkt wird, der Körper bereinigt wird... usw. 
Mit unter kann es sich nicht gleich super toll anfühlen. Körperliche "Upgrades" können manchmal mit ein bischen Zwicken hier und da einhergehen. Manche zieht es im Moment auch vielleicht zu komplett anderer Ernährung als vorab. Innerlich zieht es uns d…

13.1.2015

Neben dem energetischen ist auch in Deutschland gerade viel in Bewegung mit all den Demonstrationen etc. An mir ist das eher etwas vorbeigerauscht, allerdings bemerkt man, dass sich starke kollektive Felder bilden und der ein oder andere sehr Sensitive wird dies eventuell auch bemerken. 
Anfang des Jahres hatte ich bereits erwähnt, dass dieses Jahr ein Jahr ist, wo wir sehr weise prüfe dürfen, was wir wählen und das viele Verlockungen und Täuschungen bereit sind einen zu umwerben. 
Es wird immer wertvoller und wichtiger, wirklich ganz stark für sich in seiner Präsenz und Verbindung mit seiner Essenz zu sein. Ein weiterer Punkt um den es sehr stark geht dieses Jahr. Die Masse mag sagen, kämpft für dies, oder Marketinggenies sagen, lasst euch auf dies ein, doch hier ist es wertvoll, weiße für sich zu prüfen und auf die innere Stimme zu hören. 
Manchmal ist dies nicht ganz so leicht, dessen bin ich mir mehr als bewusst. 
Für mich sind Fitnessstudios ein schöner Vergleich. Es gibt welche, die…

12.1.2015

Für viele kann die aktuelle Zeit ein sehr starker Wendepunkt in ihrem Leben sein.Etwas gravierendes möchte sich verändern. ;-) 
Lassen wir es wirken. ;-) Sei präsent mit den Emotionen, als auch dem Bewusstsein. Wende dich nicht ab. Es ist eine besondere Zeit des sich-selbst-zu-wendens. ;-)
www.humanangels.de

11.1.2015

Wenn man Altes loslässt und Neues noch nicht da ist, kann sich das oft etwas ungewohnt bis nicht so schön anfühlen. Das Altbekannte macht zum Beispiel keine Freude mehr, oder ist weniger beglückend und man weiß gar nicht, ok was nun.....
Oft ist es schon unterstützend, wenn man dann einfach das macht, was ansteht und probiert so präsent wie möglich damit zu sein. Bei den aktuellen energetischen Umschwüngen, kann es auch gut möglich sein, dass etwas ganz banales wie aufräumen, oder ein Spaziergang mit einem Spritzer Präsenz einen ganz anders auf einmal bereichert. Sei geduldig mit dir, auch wenn Geduld aktuell manchmal nicht ganz so leicht ist. ;-) 
Grundlegend sind wir auch ermutigt jetzt gut mit uns zu sein und wirklich aus dem zarten Köpfchen hinauszugehen. Oft bemerke ich auch noch in Einzelcoachings, dass zwar Bücher über Bewusstsein etc. gelesen worden sind, oder ähnliches, allerdings hat man es versucht mit dem Kopf zu verstehen und nutzt es eher logisch, in dem man Bewusstsein zu…

Ein praktischer Tip für den Ofen ;-)

10.1.2015

Bei mir hier sind heute 14 Grad. Es liegt nicht nur etwas "mildes" in der Luft, sondern auch energetisch gesehen fühlt es sich grandios an. Nach Unterstützung, Liebe, Frieden, all das was wir wahrnehmen können, wenn wir unserer eigenen Präsenz gewahr sind. Für Zweifel und Kopfkino aktuell... bitte nicht auf die inneren Kämpfe einlassen, sondern viel mehr präsent sein. 
Wer mag ist noch herzlich eingeladen zu unserem 7 Tages Intensiv-Workshop "Beschützte Hochsensibilität", selten zu vor hab ich selbst, persönlich, soviel Präsenz, soviel Unterstützung und so eine schützende Hand gespürt, wie über diesen Kurs. 
Einen wundervollen Tag. ;-)
source: www.humanangels.de kann gern geteilt werden, wer mag ;-)

9.1.2015

Neben dem Sturm der gerade über Deutschland fegt, hatten wir gestern und vorgestern auch wieder ordentliche geomagnetische Stürme.  Magnetfeldtherapie gibt es auch zur Unterstützung und Behandlung der Menschen und obwohl die Wirkungsweise eine andere ist, wird doch eine Wirkung bestätigt. 
Tiere sind auch wundervoll auf das Magnetfeld der Erde angepasst, sie nutzen diesen Magnetismus um sich zu orientieren, zum Beispiel die Vögel, die im Winter gen Süden ziehen. 
Der Mond und die Sonne zum Beispiel bewirken Ebbe und Flut. Da steckt eine immense Kraft dahinter, welche das ganze Meer bewegt. 
Wir als Menschen sind auch direkt verbunden mit der Erde, insbesondere durch unser Energiesystem. Naturvölker wussten noch, wie sie mehr im Einklang mit der Erde und ihren Zyklen leben konnten und hatten noch eine viele stärkere spürbare Verbundenheit mit der Natur. 
Das kollektiv gesehen, die Menschen diese Symbiose mit der Erde nicht mehr so stark leben, kann man allein daran erkennen, wie der aktuell…

Beschützte Hochsensibilität

Über Hochsensibilität ist so viel geschrieben und geredet worden, dass das Wort selbst für sich allein schon energetisch recht "interessant" schwingt.  "Beschützte Hochsensibilität" ist für mich etwas, wo wir unsere ausgeprägte Wahrnehmung haben und doch wissen, dass wir getragen und sicher sind. Wenn du wüsstest, dass du immer sicher, geborgen und behütet bist, wie viel mehr könntest du dann einfach wahrnehmen und ok sein, mit dem was du wahrnimmst, weil es eben etwas ist, was du bemerkst, statt sich damit zu identifizieren. 
Mit steigenden Bewusstsein, steigt auch bei vielen die Wahrnehmung und oft kann es sich völlig überfordernd anfühlen, wenn man raus geht und einfach alles mögliche spürt. Es fühlt sich dann oft an, wie als wenn man durch den Dschungel gehen muss und sich da selbst durchkämpfen muss und überall Gefahren lauern.
Angst, Befremdliches, Ungewohntes ist auch für viele, die sehr sensitiv sind, oft mehr als fordernd. 
Kleine Kinder hingegen, sie sehe…

7.1.2015

Präsent zu sein mit sich, mit seinen Körper sind ein wundervolles Fundament um mehr sich selbst zu leben, denn wir schenken uns selbst Aufmerksamkeit und Energie. Dies schenkt uns auch ein Gefühl des "Angekommen- und ZuHauseseins". So viele Frequenzen schwirren täglich um uns herum, Emotionen, Radio, W-LAN.... wir bewegen uns in ein Zeitalter, wo die Frequenzen und das Energetische viel mehr Beachtung geschenkt bekommen werden, weil es die Grundlage ist, für alles was wir sind und erleben. Die Grundlage für unseren Körper, unser Wirken, unser Sein, unsere Arbeit, unser Leben. 
Aktuell ist energetisch gesehen einfach ein unglaublich wundervolles Bewusstsein da, was uns unterstützt und in die richtige Richtung stupst. Es geht nicht darum sich im Energetischen zu verlieren, sondern viel mehr dies wirklich auf unser Physisches auf unser Menschsein wirken zu lassen. Die Kombination des Energetischen mit dem hier und jetzt als Mensch da sein, ist so wertvoll und nährend. 
All die unt…

6.1.2015

Aus gegebenem Anlass biete ich ab Samstag einen Workshop Online zum Thema "Beschützte Hochsensibilität leben" - wie wir den Segen in der gesteigerten Wahrnehmung erleben und entdecken können. Durch die gesteigerten Energien erleben aktuell viele eine noch verstärktere Wahrnehmung als vorab. Es ist superwertvoll im Moment zu wissen, dass dies was wir spüren und wahrnehmen nicht immer unser eigenes ist. Es ist auch superwertvoll durch all die Wahrnehmung navigieren zu können. Mit der gesteigerten Wahrnehmung kommt nicht nur das Fühlen von anderen Sachen, sondern es ist auch absolut ein Portal um das Zugriff zu Wissen zu haben und einfach in allesmögliche zappen zu können, was uns selbst und unserem eigenen Weg dient. Wer Lust hat, schaut gern mal rein: 
www.humanangels.de

4.1.2015

Was für ein interessanter Übergang in den heutigen Tag. ;-)

Also energetisch fühlten sich die vergangenen Stunden sehr turbulent an. Einige Themen um die es geht, in seiner eigenen Kraft und Stärke stehen, den natürlichen Fluss mehr zu lassen, alte Emotionen ziehen lassen und sich weiter befreien.

Vorteilhaft ist es wirklich nach wie vor, die Ruhe und die Geborgenheit, die Wärme, die Verbindung mit seiner Essenz in sich selbst zu spüren, zu fühlen, wahrzunehmen. 
Es ist wertvoll, dass selbst wenn Zweifel, Emotionen, etc. sich zeigen, man sich an sein Innerstes erinnert. 
Es ist mehr ein erinnern, wirken lassen, als etwas bewusst mit Krampf und Druck zu tun. Dies geschieht oft in den präsenten Momenten. 
Der größte energetische Umschwung liegt wohl darin, dass in den vergangenen Jahrzehnten sehr viel aufgebaut worden ist über Druck, hart arbeiten, Stress.... usw. 
Jetzt wird aus energetischer Sicht immer mehr gefördert, wenn wir unsere Essenz aus uns heraus wirken lassen.Wir dürfen weiter w…

3.1.2015

Nach all den ereignisreichen Tagen ist dieses Wochenende bestens dazu geeignet,sich wieder zu sammeln, zu regenerieren, neue Kraft zu tanken und die Ruhe, den Frieden zu genießen um dann frisch in die erste volle Woche des Jahres zu starten. 
Sollten sich jetzt nochmal verstärkter Mangel, Ängste, etc. zeigen, da bitte auch nicht verzagen, nach all den energetischen Höhen über die Weihnachtstage könnte sich bei dem ein oder anderen einfach das zeigen, was nun noch näher beleuchtet werden möchte. Bzw. ist es auch einfach eine Einladung sich seiner wahren Natur wieder bewusst zu werden. 
Es ist wertvoll diesen Schatz in sich, die Verbindung zu seiner Essenz zu spüren, zu fühlen, wahrzunehmen. Diesen Raum, der Erfülltheit, diesen Raum, wo man wirklich weiß, alles ist in Ordnung für sich, dieser Raum, wo man weiß es sind immer Lösungen da für einen, diesen Raum, wo man spürt weiß und fühlt, man ist unterstützt. 
Herzlich und gern lade ich auch noch zu dem 21 Tages Kurs ein, an dem jeder gern v…

2.1.2015

Bild
Herzlich lade ich dich heute ein, dir Tag 1 aus dem 21 Tages Kurs im Januar anzuhören: 


Tag 1  aus dem 21 Tages Kurs im Januar

https://db.tt/sd5QfRSd

Mehr Info dazu gibt es hier: 
21 Tage - NEUES BEWUSST-SEIN
Viel Freude und eine wundervolle Zeit damit. 
Sandy
www.humanangels.de

1.1.2015

HAPPY NEW YEAR....
Die ersten Gedanken, die ich heute nach dem Aufwachen hatte waren.... Wem oder was möchtest du neues Leben schenken? 
Die erste Nachricht, die ich heute nach dem Aufwachen bekommen habe, war dass eine liebe Freundin ein Baby heut Nacht bekommen hat. 
Es geht nicht darum, dass wir alle neuen Babys leben schenken und kleine Humanangels erschaffen, außer wer mag, der kann natürlich gern loslegen. 
Es geht auch nicht um eine ellenlange Liste von guten Vorsätzen... 
Jeden Tag können wir etwas mehr Leben schenken mit Freude. 
Magst du tiefere Freundschaften, dann schenke Zeit und Aufmerksamkeit lieben Menschen, die du magst und somit belebst du sie. 
Fast jedem Tag sind es Worte die aus dem energetischen kommen und hier den Beiträgen Leben schenken.  Sie werden aus der Essenz geboren und in dem ich sie aufschreibe, schenke ich dem ganzen Leben.  Wir alle erschaffen täglich Dinge durch das was wir wählen. 
Magst du der Freude in deinem Leben mehr Leben schenken, dann schenke dem …