Posts

Es werden Posts vom Juni, 2016 angezeigt.

30.6.2016

Abschluss eines größeren Zyklus... so mag es sich für den ein oder anderen die Tage anfühlen. Man mag nicht verstehen warum, oder wieso, es ist mehr ein Gefühl... Erinnerungen die sich zeigen, Momente, wo man realisieret, was man gerade in den letzten Wochen und Monaten, Jahren bewegt hat, auch oder gerade die kleineren Meilensteine... Energetisch ist unglaublich viel Power spürbar, gleichzeitig sieht man gerade auch kollektiv innige “Wachrüttler”. Es ist eine starke Wandlungsphase für viele. Mehr Menschen – so fühlt es sich an – begeben sich kollektiv gesehen in einen “Aufbruch”... Den Start in eine Reise um mehr sich selbst zu leben, sich neu kennen zu lernen, zu entdecken, was es da noch so gibt. Bei manchen startet dieser Aufbruch emotional oder stürmisch. Doch oft öffnet es einfach neue ungeahnte Wege... Gerade jene Wege... die einen zu mehr wahrer Sicherheit, Halt und wirklichem Erfülltsein führen. Ausgetretene Wege, Vorstellungen anderer zu folgen, scheint einfach…

28.6.2016

Energetisch & emotional sind es durchaus im Moment sehr kraftvolle Zeiten. Sei es, dass sich Emotionen innig zeigen, oder man einfach wirklich tief aus seinem Inneren weiß, es ist Zeit seine eigene Kraft und Power zu stärken und sinnvoll einzusetzen um Dinge zu bewegen und zu realisieren im eigenen Leben. Was wollen wir nähren und stärken? Sinnvoll und weise seinen Fokus einzusetzen... Im Moment ist es enorm, wie stark und schnell man bemerkt, was eine Änderung des Fokus bewirken kann und wie schnell und intensiv das auf das eigene System wirkt. (http://humanangels888.blogspot.de/2016/06/juli-wirkkraft.html)
Körperlich bemerken jene die achtsam sind, vielleicht auch einige Veränderungen. Entweder hat man zum Beispiel auf einmal zugenommen, oder sich körperlich was verändert, oder man hat Verlangen nach Lebensmitteln, die man sonst gar nicht so "toll" fand, oder nicht auf dem Plan standen. Dies kann zum Beispiel auch "Süßes" sein, obwohl man "Süßes" nie…

24.06.2016

Wer sich heute morgen etwas... "neben der Spur" gefühlt hat, bitte nicht wundern... Politisch wird dieser Tag sicher als ein gravierender in die Geschichte eingehen. Daneben, braut sich auch bereits jetzt in Teilen Deutschlands ein ordentliches Unwetter zusammen... Natürlich ist das kein Grund den Tag nicht zu genießen, doch da ich weiß, dass viele, die sehr empathisch sind, dies hier lesen... nicht wundern... sondern einfach aus den kollektiven Feldern rausnehmen, so gut man es eben kann. Viele von uns spüren ähnlich wie das bei Tieren mit den Instinkten ist, dass etwas gravierendes vor sich geht, oder sich bewegt und oft kann man diese Gefühle nicht ganz so zu ordnen. Doch unser Energiesystem kennt keine Zeit, keinen Raum und spürt bzw. fühlt, oft "vor". Es wird wichtiger und wichtiger uns selbst zu stärken, Momente zu genießen, aufzutanken, seinen Instinkten zu lauschen und die Power in sich selbst enorm "anzuknipsen".... ;) 

Positiv ausrichten, sich se…

22.6.2016

Gestern Abend hatten wir wieder einen unglaublich kraftvollen und wirkreichen Live Call zum Thema Beziehungen. Es stand einfach an, rund um die Sommersonnenwende. Miteinander wird noch größer geschrieben werden als zuvor in der kommenden Zeit.  Interessanterweise spielte gestern die deutsche Fussballmannschaft in der EM und ganz gleich, ob man Fussball mag oder nicht, gerade zu solchen Zeiten, lieben es die Menschen miteinander zu feiern, gemeinsam, zusammen "mitzufiebern" für eine bestimmte Sache.  Doch manchmal Bedarf ein erfülltes Miteinander eine Form von "besonderer Kunst". Viele sehnen sich tief im Inneren nach einen harmonischen Miteinander, tief erfüllend, eine Begegnung von Herz zu Herz, als Mensch und Seele.  Wir wissen es ist möglich, dieser Samen geht in vielen von uns mehr und mehr auf.  Auf der anderen Seite sieht die Realität doch ab und an anders aus. Da sind zum einen Menschen, die man am liebsten auf den Mond schießen möchte, zum anderen gibt es welch…

18.06.2016

Bild
Aller Anfang kann manchmal nicht ganz so leicht erscheinen... ganz gleich ob Autofahren lernen, neuer Job, energetische Wandlung... Anfangs tritt man zum Beispiel beim Auto auf Gas und Bremse und Kupplung und alles "ruckelt"... doch irgendwann können wir es automatisch... selbst kleine Kinder, wenn sie laufen lernen, fallen anfangs hin... manchmal ist ein Neuanfang "schwer"... doch es lohnt sich immer und immer wieder... ;)

16.6.2016

Viele spüren im Moment den inneren Ruf nach Wandel immens stark. Sei es durch euphorische Gefühle, Gefühle des Aufschwungs, Sehnsucht nach Neuem oder ähnlichen... Andere bemerken es eher, dass Gefühle wie im "Hamsterrad" sein, Sinnlosigkeit etc. mehr aufsteigen... Wenn letzteres der Fall ist, bitte nicht verzagen, es ist eher mehr die Chance jetzt wirklich "auszubrechen". Ängste wollen überwunden, neue Chancen ergriffen werden. Manchmal weiß man auch nicht so genau, wo die Reise hingehen soll, da reicht es wenn man einfach Schritte geht & probiert.  Der Wandel klopft immens stark an. Erneuerung, Geburt, Veränderung.... surfen wir die Welle.... 

Happy Day....

www.humanangels.de
kann gern geteilt werden, wer mag ;) 
Bildquelle: unbekannt & Danke

14.6.2016 Über das Empfangen....

Wir starten ja heute mit dem Workshop "die Kunst des Empfangens und Schutzmauern schmelzen lassen". Wie immer wenn ich mich auf ein Thema "einlasse" purzeln ganz viel Informationen rund um das Thema "herein". 

Eine der größten Herausforderungen, warum das mit "leichtem Empfangen" manchmal nicht ganz so leicht klappt ist, dass wir es so gewohnt sind, immer alles aus eigener Kraft zu regulieren. Für die meisten ist es energetisch, emotional oder einfach im System so angelegt, dass wir immer etwas "tun" müssen, bevor wir etwas bekommen. Mach deine Hausaufgaben, dann bekommst du ein Eis, geh zur Arbeit, dann bekommst du Geld, denke viel nach, dann gibt es eine Antwort.... usw.... 

Wenige Menschen haben die Erfahrung gemacht, sei wie du bist, das ist genug und du kannst haben was du willst. 
Witzigerweise hab ich das jetzt die Tage einige Mal erleben dürfen, wo ich ganz praktische Dinge in meinem Leben verwirklicht haben wollte. Mein inneres W…

10.6.2016

Wie sagt man immer so schön? "In der Ruhe liegt die Kraft". Das ist etwas, was sich im Moment elementar ausdehnen mag, diese Ruhe, diese Stille, diese Weite.... oft bemerkt man es erst dann wenn die quirligen Gedanken im Kopf anfangen sich zu beruhigen, was da eigentlich immer so los war im "Oberstübchen".  Aus energetischer Sicht haben gerade in den letzten Tagen einige das ganze auch körperlich spüren können. Mehr müde, oder einfach mehr quirlig, je nachdem individuell spürbar. 
Ein anderer wertvoller Aspekt dieser Zeit, ist einfach immer wieder ankommen bei sich, bei sich landen, in sich ruhen und dann gehen Dinge oft viel viel leichter, man kann mehr bewegen und fühlt sich auch noch wohl dabei. 
Happy day. ;) 
source: www.humanangels.de kann gern geteilt werden, wer mag ;)

5.6.2016

Neumond 
Super wertvoll ist mehr und mehr zu wählen, welchen Gedanken man Nahrung und Nährboden gibt. Man sagt dieser Neumond läutet eine größere neue Phase ein.  Viel Umbruch. Dieser Neumond bezieht sich auf das Zeichen der Zwillinge.  Für viele mag es sich immer öfter so angefühlt haben, als schlagen zwei Herzen in ihrer Brust. Dies soll einfach sinnbildlich symbolisieren, dass wir gerade in letzter Zeit so oft geschwankt sind. Von Gedankenkarussell, Gedanken machen, zu diesen tiefen inneren Frieden spüren, bewusst da sein. Es wird immer deutlicher und intensiver spürbar, wenn wir uns gerade in Gedanken "verzetteln" die uns nicht besonders gut tun. Aus einen anderen Blickwickel betrachtet, könnte man auch sagen, wo lassen wir uns fallen in unsere "Essenz" in dem was wir wahrhaft und wirklich sind und wo verlieren wir uns in Zweifel, Gedanken, Grübeln.  Wo versuchen wir aus eigener Kraft und Anstrengung Dinge zu bewegen, mit viel Druck, wo können wir die Power unserer…

1.6.2016

Herzlichen Willkommen im Juni und happy Kids-Day. ;)  Heute starten wir mit unserem Workshop, die Welt (mehr) so lieben wie sie ist.  Passend dazu möchte ich auf etwas eingehen, wo ich auch gesehen habe, dass es ganz viel Bewegung in ein System bringt.
Können wir uns die Erlaubnis geben, unsere "Fantasiewelten / Fantasievorstellungen" sein zu lassen, um wirklich das Fantastische in der Welt zu sehen? 
Kinder haben eine wundervolle Vorstellungsgabe und das ist auch super so. Gib ihnen zwei Bäume und ein Stück "grün" und sie können wundervolle Abenteuer darin erleben.Zumindest war das bei mir früher so. ;)  Kinder machen aus dem was hier ist ein Abenteuer, sie gestalten, sie stellen sich vor.  Auch uns Erwachsenen tut es gut unsere Fantasie walten zu lassen, damit auf gewisse Weise zu "spielen". Doch oft sehe ich, dass viele in die Fantasiewelten flüchten. Darin einzutauchen ist wirklich etwas Schönes, aber bleibt man darin mehr "kleben", als in der Wel…