30.6.2016

Abschluss eines größeren Zyklus...
 
so mag es sich für den ein oder anderen die Tage anfühlen.
 
Man mag nicht verstehen warum, oder wieso, es ist mehr ein Gefühl...
Erinnerungen die sich zeigen, Momente, wo man realisieret, was man gerade in den letzten Wochen und Monaten, Jahren bewegt hat, auch oder gerade die kleineren Meilensteine...
Energetisch ist unglaublich viel Power spürbar, gleichzeitig sieht man gerade auch kollektiv innige “Wachrüttler”.
 
Es ist eine starke Wandlungsphase für viele. Mehr Menschen – so fühlt es sich an – begeben sich kollektiv gesehen in einen “Aufbruch”...
Den Start in eine Reise um mehr sich selbst zu leben, sich neu kennen zu lernen, zu entdecken, was es da noch so gibt.
Bei manchen startet dieser Aufbruch emotional oder stürmisch. Doch oft öffnet es einfach neue ungeahnte Wege... Gerade jene Wege...
die einen zu mehr wahrer Sicherheit, Halt und wirklichem Erfülltsein führen.
Ausgetretene Wege, Vorstellungen anderer zu folgen, scheint einfach nicht mehr recht zu funktionieren.
 
Viele von uns, die dies hier lesen und die ersten Phasen des Aufbruches bereits vor einiger Zeit hinter sich gelassen haben, 
spüren einen absoluten “Durchbruch”, wie  wenn sie auf einer “neue Ebene” energetisch durchs Leben gehen,
gelandet sind.
Mehr Power, mehr Präsenz, mehr Geschehen lassen, mehr genießen....  
Quantensprünge, einfach gelandet, bereit zu entdecken und zu erkunden,
was da in einem aktuell (mehr) erwacht.
Es ist weniger das hart arbeiten, kämpfen, viel mehr leichter, nährender, tragender Dinge bewegen und durch Veränderungen gehen.
 
Jetzt geht es darum seine Wirkpower mehr einzusetzen und sich vor allen Dingen zu öffnen für das Empfangen. Letzteres erscheint oft herausforderungsvoller und doch steuert uns das steigende Bewusstsein genau in diese Richtung.   Sei gern dabei  bei dem Juli – Wirkpower Workshop – wo wir die eigenen Realitätsgestaltungskräfte stärken
und vor allen Dingen noch mehr Verschmelzen mit diesem Nährenden, Tragenden, Realisierenden, Verwirklichenden in uns.
Mehr Momente genießen, mehr Hier sein, Jetzt.
 
Oft denken wir bei Wirkkraft, dass wir noch mehr tun, wirken, machen müssen, doch das Gegenteil ist eher der Fall.
Diese gestärkte Wirkkraft, die in uns allen mehr und mehr expandieren möchte, wirkt umso mehr, je weniger wir versuchen, machen, tun, festhalten, richten, ändern wollen.
Es ist etwas paradox und für unser zartes Köpfchen kaum nach zu vollziehen.
Doch sind wir gefestigt in dieser Power in uns, müssen wir einfach nur einen Schritt zurück treten, spüren, fokussieren und wirken lassen.
Natürlich gehört auch ein bischen Übung dazu um diese Fertigkeit zu stärken, bzw. unseren Glauben darin zu stärken. Zu Erleben, dass es so anders und einfach gehen kann.
Umsetzung wird natürlich auch weiterhin gefragt sein, doch auch da leichter und anders als bisher.
 
Damit öffnen wir uns mehr und mehr für die schönen Dinge im Leben, simple und einfach ohne die Herausforderungen zu ignorieren, oder zu meiden.  
Ein neuer Zyklus bricht an und wir haben die Power das Beste daraus zu machen.
 
Auf einen wundervollen Start in einen erholsamen, nährenden, fruchtbaren Juli.
 
Herzlichst Sandy
 

Beliebte Posts aus diesem Blog

Was ist wichtig für dich Anfang 2017 ?

29.4.2017

30.6.2017