Posts

Es werden Posts vom April, 2016 angezeigt.

29.4.2016 ~ Energetische Updates & Einblicke

Heute möchte ich endlich mal wieder einen tieferen Einblick geben, in das was aus energetischer Sicht vor sich geht. Auf gewisse Weise werden alle davon beeinflusst, doch nicht jeder spürt es in der Intensität, oder nimmt es war.
1. Auf & Ab Das habe ich die letzten Tage öfter gehört, gerade in Gesprächen mit meinen lieben Kunden. Es sind oft enorme Schwankungen spürbar, von total viel Energie zu Müdigkeit innerhalb von Minuten. Oder voller Liebe, erfüllt und in den nächsten Momenten völlig hoffnungslos und zweifelnd.... Es ist ein Tanz der Polaritäten in uns selbst, welche auf gewisse Weise einen Ausgleich finden mag. Hier sind wir aktiv aufgefordert sich nicht total widerspenstig gegen das zu stellen, sondern viel mehr das was gegeben ist, aktiv zu nutzen. Es ist auch so wertvoll die Facetten der Emotionen aktiv zu nutzen, zu betrachten, zu entlassen. Es schafft einfach mehr Raum für uns selbst.
2. Fokus. Wahrnehmung & Manifestationspower Bei vielen steigt im Moment die Wahrne…

Das Richtige? Instinkt vs. Herz vs. Verstand....

So viele Angebote gibt es mittlerweile für alles. Ganz gleich ob man reisen, einen Telefonvertrag oder eine Lösung für etwas möchte, hat man die Wahl zwischen zig Anbietern. Ich kann da manchmal echt ältere Menschen verstehen, die sagen es bleibt so wie alles ist, nichts wird geändert, fertig und aus.  So viel gibt es von allem, selbst wenn man Kartoffeln kaufen möchte, welche wählt man? Wie findet man das richtige für sich?  Überall wird geschrieben, geworben, was das Zeug hält. Wer hat die tollsten Argumente, malt das schönste Bild in unseren Köpfen?
Da ich viel über Verkauf und Marketing in meinem früheren Berufsleben gelernt hab, hab ich mich immer bissl gesträubt zu groß die Werbetrommel zu rühren für das was ich jetzt mache. Anfangs dachte ich alle Menschen mit denen ich zusammenarbeite, haben ein großes Herz und sie werden schon spüren, was richtig ist. „wink“-EmoticonBis mich dann immer mehr freundliche Kunden darauf hingewiesen haben und meinten, ich wusste gar nicht, dass du d…

26.4.2016

Was für ein Shitwetter oder? ;) Energetisch ~ Emotional sind manche aktuell in etwas mehr grummeligen Gedanken verstrickt und die entsprechenden Emotionen präsentieren sich. Bei manchen kommt da das ein oder andere Unschöne zum Vorschein, wo man nicht mal dachte, dass das in einem ist, oder so fühlt. Gott sei Dank gibt es im Raum des wahren Bewusstseins kein "gut" oder "böse", alles was sich zeigt ist so perfekt wie es ist. Wir können wählen, ob wir es behalten wollen,  oder weiter auf die Reise mitnehmen. 
Viele spüren auch im Moment wie ihr Herz immer mehr "erwacht". Kuschelige Wärme, ganz viel Liebe, Besinnung auf das Wesentliche in sich. Wer mag kann noch an dem heute startenden Workshop "Wir machen Liebe" von zuhause aus teilnehmen. 
Auch wenn die Zeit manchmal fordernd ist, es ist grandios was alles möglich ist. Ich sehe es in den täglichen Coaching- Gesprächen mit meinen wundervollen Kunden, Depression gewandelt, die jahrelang therapiert wo…

25.4.2016

Diese Woche ist wieder eine energetische Powerwoche... sehr klar spüren wir, was einfach nicht mehr so wirklich passt, was uns stresst, oder einfach zu anstrengend geworden ist.... Diese Sachen loszulassen ist sehr wertvoll und sehr wichtig. Loslassen bedeutet aber nicht immer, dass wir uns von den Sachen abwenden müssen, oder nie wieder mit jemanden bestimmten reden müssen. Mehr geht es darum, dass wir da hinschauen, wo wir emotional gefordert sind, oder energetisch blockiert sind. Manchmal werden nehmen genau dann die einst fordernden Geschichten zu Geschichten von wahrem Glück, Freude pur und wundervollen neuen Chancen. ;)  Einfach weil wir die Dinge dann auf einmal anders sehen, anders erleben, wenn wir den angestauten emotionalen & energetischen content loslassen. ;) 
Morgen starten wir mit "Wir machen Liebe"... ;)  Es tut einfach so unglaublich gut, wenn wir die Liebe in uns spüren, ganz gleich was um einen geschieht und unabhängig davon ob es einen bestimmten Grund …

24.4.2016

Wie wäre es mit ein bischen mehr Liebe diese Woche? Was passiert, wenn wir unseren Fokus auf dieses zauberhafte Etwas ausrichten, dass in uns ist? Natürliche Freude, mehr Gelassenheit, rosarote Brille? ;) Letzteres war Spaß. ;) Hier ist es echt kalt geworden und von daher kann Wärme aus dem "inneren Ofen" nur richtig gut tun. ;) 
Allerdings darf ich warnen, es ist nicht das, was wir gelernt haben, was Liebe ist. Es ist auch nicht wirklich das intellektuelle Erdenken der Liebe, es ist das Fühlen, das Spüren, das Erleben. 
Für viele ist Liebe auch wenn es das ersehnte Etwas ist, tief drin verknüpft mit unschönen Emotionen, weil z. B. sofort unbewusst Angst vor verlieren da ist und so manch allerlei anderer interessanter "Programme". Aus energetischer Sicht sind wir gerade diese Woche eingeladen einfach hinzuschauen und die Liebe, welche in uns ist, zu expandieren. ;) Wenn ich es schaffe nehme ich gern heut vormittag nochmal was dazu auf. ;) 
Mehr dazu: www.humanangels.d…

22.4.2016 Vollmond & Überleben vs. Leben

Ich schau ja morgens immer, was so "ansteht", für mich persönlich wie kollektiv. Kontrolle, das Thema hatte ich ja bereits vor zwei Tagen erwähnt, Sicherheit wollen und Anerkennung wollen sind die drei Hauptworte die uns oft in einem "Überlebensmodus" halten, statt wirklich zu leben und zu lieben. 
Weil wir Sicherheit und lieber unsere Ruhe wollen, schlucken wir oft unsere wahre Meinung, oder Wahrheit runter. Weil wir Kontrolle lieben, planen wir, regeln, alles geordnet. Ja die Anerkennung... wenn ich dieses oder jenes mache, hat man mich vielleicht nicht mehr lieb, wenn ich glücklicher bin, als mein Umfeld... hat man mich vielleicht nicht mehr lieb, wenn ich nicht folge.... usw.  Es ist wirklich an sich nichts "falsch" an Sicherheit, Kontrolle, oder Anerkennung. Nur wenn es uns ausbremst, unser wahrhaftes Leben blockiert, ist es einfach etwas "uncool". Schau ich in den Himmel sieht man wieder nette künstliche Streifen, ein netter Ausdruck von Kon…

21.4.2016

Aus emotionaler Sicht geht es hoch her. Es zeigt sich aktuell viel von den tiefsten Sehnsüchten, Hoffnungen, Träume, Veränderungswünschen. Gerade unter jenen Emotionen, die sich manchmal nicht so schön anfühlen, bricht genau das hervor. Was willst du wirklich? Was ist dir wirklich wichtig? Wie kannst du es realisieren?
Zeit für ein energetisch ~ emotionales Update... ;) Was steht fokussiert an? Dies muss nicht für alle zutreffen, aber ich sehe es immer wieder bei den telefonischen Einzelterminen, dass bestimmte Themen einfach fokussiert im Vordergrund sind, plus man spürt es "kollektiv".  Kollektiv ist zur Zeit bei vielen so eine Form von Überforderung wahrzunehmen, alles zu viel, Ratlosigkeit, Planlosigkeit... oder die andere Facette davon... nichts hören wollen, Rückzug, Vermeidung... 
Ein Grund dafür könnte eine zunehmende Form von Kontrolle sein. Dies ist oft nicht offensichtlich, aber wirkt subtil... Wo sollen wir mehr hören, ja nicht auf unser Wissen, unsere Wahrheit, unsere Intuition zurückgreifen...? Wo sind wir vielleicht zu freigeistig, zu positiv, zu anders und sollen lieber wieder mehr funktionieren? Wo hat man Angst, dass man außer Kontrolle gerät...? Oft ist es so, je mehr man Dinge kontrollieren mag, umso rebellischer wird es. Das zeigen uns schon die kleinen Kinder. Je mehr V…

17.4.2016

Machmal erscheint es so, je mehr wir unser Herz öffnen, je liebender wir werden, je sensitiver werden wir auch, scheinbar. Je mehr treffen uns bestimmte Dinge, Bewertungen, Emotionen die nicht besonders freundlich sind. Je mehr man sich dem neuen Bewusstsein öffnet, je mehr spürt man. 
Aus meiner Sicht liegen dem zwei Hauptaspekte zu Grunde, warum dies so sein kann. Viele Menschen haben es nicht so mit dem Fühlen. Viele haben aus Schutz oder warum auch immer einfach dieses Fühlen "dicht" gemacht. Somit kommt man auch halbwegs passabel durchs Leben. Man spürt zwar nicht den Tiefgang der Liebe, Berührung mit allen Sinnen, oder das lebendige Sprudeln des Glücks, aber auch Emotionen oder Sachen, die nicht so schön sind, tangieren einen einfach weniger. Es ist eine Form von emotionalem "Erkalten" und doch kann es wahrhaft ein wundervoller Schutz sein. Manch einer mag das zu einem bestimmten Zeitpunkt auch einfach "brauchen", weil zu viele unverdaute Emotionen e…

14.4.2016

Unglaublich kalt ist es hier wieder geworden...Heute möchte ich mal auf etwas eingehen, was ich immer mal wieder höre... Z. B. weiß ich, dass diese Woche wieder einige öfters nachts wach waren, oder schlechter eingeschlafen sind. Selbst ich war meist die Tage eine Stunde nachts wach. Manche die vielleicht noch nicht so viel von den energetischen Auswirkungen gehört haben, interpretieren dieses wach sein dann mit Nervensystem überlastet, oder psychosomatische Störung.... oder oder oder...
Ich bin oft nachts wach, wenn zum Beispiel energetisch viel in Bewegung ist, oder wenn ich viel gearbeitet habe, oft bin ich dann zwar körperlich müde, aber mein System ruft "Auf gehts, juhu"...Wenn wir nachts wach werden, dann ist es wirklich nicht förderlich darüber nachzugrübeln. Ich sehe es eher so, nachts ist alles unglaublich ruhig, selbst das kollektive Feld, man kann noch mehr bei sich selbst sein und einfach sich spüren. Oft sind wir dann auch einfach intuitiver, wissender, verbundener…

13.4.2016 Sweet Surrender... süße Schwere...

Sweet Surrender... süße Schwere... 
dass sind die passendsten Worte die mir zum aktuellen energetisch, emotionalen Geschehen einfallen. Ist eine Frucht voll und reif, ist sie schwer und meist oft süß und wartet darauf gepflückt zu werden, oder vom Baum zu fallen. Objektiv beobachtet, mag man denken wow, die Früchte ziehen die Äste herunter, sie werden schwer für den Baum...
Sind die Früchte weg, richten sich die Äste wieder mehr nach oben aus und ein neuer Kreislauf des Wachsen und Blühens beginnt. 
Manche fühlen aktuelle diese süße Schwere, von all dem was man  geschaffen, gewandelt hat in den letzten Wochen, oder Monaten.  Die Früchte sind reif für die Ernte. Wir können sie pflücken oder das ein oder andere auch einfach fallen lassen, loslassen. Sweet surrender... natürliche Hingabe an den Prozess. Will man versuchen die Früchte am Baum zu halten, selbst mit den kreativsten Ideen, wie ankleben, festtackern, sie werden nicht da bleiben. Manche wollen so unglaublich gern Umstände, Situati…

12.4.2016

Heut ist wieder so ein Tag, wo es sehr wertvoll ist, nicht zu viele Runden mit dem Gedankenkarussel mitzufahren. ;) Es wurde nochmal einiges "hochgespült". Manch einer scheint etwas mehr durcheinander zu sein, vor allen Dingen, wenn man den Blick in die Zukunft richtet. Atmen, Emotionen & Ängste entlassen, Sonne und Natur, wenn möglich genießen. 
Wertvoll wird es heute sein, einfach sehr präsent mit sich und den Emotionen zu sein, die sich zeigen. 
Happy day ;) 
source: www.humanangels.de Aktuelle Workshops ~ Sensibel von fordernd zum Segen & Finanzielle Sicherheit ;)

11.4.2016

Spirituell vs. Emotionen
Viele von uns, die das hier lesen, haben bereits eine unglaublich starke Verbindung mit "Gott", dem "Bewusstsein". Gerade auch viele die sehr sensibel sind, haben einen unglaublich "guten Draht". Sprich von Natur aus, ist eine enorm hohe Schwingung einfach da. 
Ein Grund, warum ich zum Beispiel telefonische Einzeltermine liebe, ist der, weil der andere völlig präsent ist mit sich, nicht abgelenkt von äußeren Eindrücken ist. Ich fokussiere mich auf die Wahrheit in dem anderen, bekomme unglaublich viel Informationen aus dem Wissen, dem Informationsfeld des Menschen und mein Gesprächspartner fokussiert sich einzig und allein auf das Fühlen was in ihm / ihr passiert und all der alte Ballast der geht. Selbst wenn ich den Menschen nicht kenne, noch keinen Kontakt vorab hatte, fühle ich immer die Liebe, die Wahrheit, die in dem Menschen ist. Selbst wenn jemand deprimiert ist, weint, oder was auch immer ansteht, immer ist diese Liebe spürba…

Finanzielle Sicherheit...

In letzter Zeit haben mich mehrere Menschen darauf angesprochen, ob wir energetisch und emotional an dem Thema finanzielle Sicherheit arbeiten können, und ja wir können.„wink“-Emoticon
Das kollektive Feld ist durchzogen mit finanziellen Unsicherheiten, besonders sieht man das gerade auch bei den Debatten rund um das Bargeld, den Euro, der Banken usw. Herzlich lade ich dich ein zu diesem Workshop an dem jeder von zu Hause aus teilnehmen kann. Wir schauen uns insbesondere die Themen Sicherheit, Existenzangst an, als auch finanzielle Sicherheit zu haben, ganz gleich was gerade geschieht oder geschehen wird. Das Thema finanzielle Sicherheit ist ein Thema, was sehr tief geht, da es alle möglichen Ängste triggert und vor allen Dingen jede Menge Stress im System verursacht, sowie uns manchmal ausbremst neue Wege zu gehen. Auch werden und wurden wir von allen Seiten konditioniert um uns finanziell abzusichern, sei es durch Versicherungen, Vorsorge, Anlage, sicherer Job, für Zukunft absichern...…

7.4.2016

Heute ist Neumond und der bringt ordentlich "Pfeffer" mit sich. Energetisch und emotional könnten sich weiterhin Dinge echt "pfeffrig" bemerkbar machen. 
Gerade die "Wut" ist oft ein wundervoller Wegweiser, wo wir vielleicht zu lang Dinge verdrängt haben, oder zu lang Sachen gemacht, oder getan haben, die einfach nicht mehr passen. 
Weniger und weniger kann versteckt werden. Das was wirklich los ist zeigt sich mehr und mehr. Echtheit, Miteinander, Herzensprojekte dürfen jetzt wirklich gefördert werden. Vielleicht bedeutet dies auch hier und da "auszusortieren", sei es menschlich, oder auf anderen Ebenen. 
Auch geben und nehmen mag mehr in Balance kommen. Wo geben wir zu viel und nehmen zu wenig. Wo nehmen wir zu viel und geben zu wenig. 
Heut ist ein absoluter Power Tag, auch Power-Loslasstag, Power-Befreiungstag, Power-Intensionstag, oder man nutzt die Power um zu handeln und Dinge endlich in Bewegung zu bringen. ;) 
Wer Unterstützung braucht, ich b…

6.4.2016

Energetisch gehts wirklich hoch her im Moment. Schon heut morgen sind wieder unzählige Krankenwagen etc. vorbeigefahren. Auch in den telefonischen Einzelterminen sehe ich, dass es echt in die Tiefe geht. 
Es kann tief gehen ja, auch das kollektive Feld fühlt sich "aufgewühlter, struppiger an", aber das schöne ist, es sind echt auch Quantensprünge im Moment möglich. So sehr, dass unser eigenes System manchmal gar nicht hinterher kommt mit der Verarbeitung dessen. Es wird viel Bewusstsein für sich selbst wach, auch sehe ich, dass mehr und mehr Menschen gerade innerlich wirklich bereit sind sich jetzt für Lösungen zu öffnen, die Sachen anzupacken. Viele Erkenntnisse, viel Umbruch. 
Mit Sachen anpacken meine ich nicht nur schön reden, oder schön vorzustellen, sondern wirklich die Sachen anzuschauen, aus der Tiefe zu entlassen. 
Gerade wenn wir einen größeren Meilenstein für uns selbst erklommen haben und Muster aus der Tiefe losgelassen haben, braucht manchmal gerade unser Kopf etw…

5.4.2016

Aus energetischer Sicht spült sich wieder viel hervor. Aber das wirklich tolle ist, früher hab ich zum Beispiel auch wochenlang an einem Thema gesessen, heute kann ich Dinge in Minuten, oder wenn es tiefer geht in weniger Stunden bewegen. 
Unsere Zeit ist zu kostbar um zu lange Trübsal zu blasen. ;) 
Gestern hatte ich eine Kundin am Telefon, wo wir auch depressive Verstimmungen und diese Schwere innerhalb von 30 min lichten konnten. Ganz wichtig und wertvoll bei dem Prozess ist es, dass wir nicht zu lange darüber nachgrübeln. Hat man bei einem Computer ein Programm, was man löschen möchte, drückt man den "Lösch"-Knopf. Wir verstehen nicht wie das in dem Computer vor sich geht und ohne Frage ich will es auch nicht verstehen. Der Computer ist so veranlagt, dass er weiß, wie es geht. Genauso weiß unser eigenes System, wie es Dinge loslässt, gerade wenn wir nicht so viel darüber nachgrübeln. Das Grübeln an sich, haben viele lange probiert und so richtig erhellend, fröhlich ist es o…

4.4.2016

Was für ein tolles Datum. Was für energetisch interessante Tage. Die angenehmen Temperaturen sind ein Traum. Fordernd könnte für den ein oder anderen aktuell sein, all das viele energetische an Input im System zu integrieren. Verstärkt wird dadurch bei dem ein oder anderen das Gedankenkarussell. Es liegt auch viel "Liebe" in der Luft, neue Ideen, mehr bei sich ankommen. Wer all das gern für sich selbst unterstützen mag, den lade ich recht herzlich ein zu den stattfinden Seelen-Workshops  Intuition & Empathie ~ von fordernd zu Segen http://humanangels888.blogspot.de/2016/03/4-x-5-tage-april-power-loslass-auftank.html April Powerworkshop  http://humanangels888.blogspot.de/2016/03/4-x-5-tage-april-power-loslass-auftank.html
Viel kreist auch um die Fragen, was will ich wirklich und wie kann ich das mit meinem normalen Alltag integrieren & realisieren. 
Bitte unterstützt auch mein Herzensprojekt. https://youtu.be/Usq-cHmx_mI
Diese Woche arbeite ich auch insbesondere mit hochbega…

2.4.2016

Energetisch gesehen startet der April definitiv mit ordentlich "wums"... plus die Superkraft der Sonne, plus ein turbulentes Magnetfeld... Einerseits beschenkt dies manche mit Höhenflügen, Frühlingsgefühlen, viel Energie, viel neue Inspiration, Freude, Genuss pur.... 
Andererseits fühlen manche, dass es etwas aufgewühlter, fordernder zu sein scheint, gerade emotional energetisch. Oder gefühlt öffnen sich Wunden, die man dachte, man hat sie längst geschlossen. Das sanfte Wandeln dessen, stärken der eigenen Energie + eine wundervolle Dosis Freude unterstützen meine beiden Workshops für zu Hause, wer mag schaut gern mal auf meiner Seite vorbei. 
Für manche schwankt es auch "hin- und her", was sich interessant bis fast witzig anfühlen kann. Den einen Moment völlig ungeerdet, fast schon schwummrig von den vielen Energien, dann den nächsten Moment wieder total "bodenständig".Es ist wie ein auskalibrieren der oberen und unteren Ebenen. Z. B. Existenzangst im einen…