Posts

Es werden Posts vom September, 2015 angezeigt.

30.9.2015

30.9.2015
Die Sonne ist in letzter Zeit wieder unglaublich aktiv mit Sonneneruptionen gewesen. 
Es bewegt sich einfach unglaublich viel und im Moment heißt es auch einfach bei sich bleiben und wenn Muster und Themen sich zeigen zu wissen, sie zeigen sich weil es Zeit ist sie los- oder freizulassen. 
Ein sehr spannendes Thema ist auch, dass gerade wenn sich Themen gravierend in unserem Leben verändern, das manchmal gar nicht so leicht ist, sich neu auszurichten, sich neu auszuloten. Insbesondere die schönen Veränderungen. Warum? Weil wir Menschen sind oft "Gewohnheitstiere" ;)
Was ich damit meine? Angenommen man trinkt jeden Morgen eine Kanne Kaffee und isst 10 Muffins. Ich übertreibe jetzt mal mit Absicht. ;) Es ist ein Ritual geworden, eine Gewohnheit. Unser ganzes System hat sich physisch, emotional, energetisch, mental daran gewöhnt.  Auf einmal weiß man, man braucht das nicht mehr, der Kaffee und die Muffins wollen auch nicht mehr recht schmecken. Der erste Instinkt bei viel…

29.9.2015

Der Mond hat heut Nacht auch noch eine ordentliche Power gehabt. Wie ich das merke? In den Momenten wo der Mond Wege gefunden hat durch meine Jalousien zu schauen, wurde ich vom Mond für kurze Momente wachgeküsst. ;) 
Körper bedürfen im Moment hier und da etwas mehr Aufmerksamkeit wie es scheint. Aber auch hier echt nicht um uns zu ärgern, sondern um zu zeigen wo wir einfach die innere Balance noch mehr aufdrehen könnten. Manchmal zeigen sich allerdings auch Körpersachen, weil man dann endlich unglaublich präsent mit sich ist. 
Es geht definitiv nochmal in die Tiefe. Die Intensität, die sich zeigt, ist tatsächlich einfach deshalb hab, weil wir dann wenn etwas intensiv wird, handeln, aktiv werden, hinschauen, auch Hilfe und Unterstützung annehmen. 
Die Wahrnehmung gerade über den Körper verstärkt sich auch zunehmend, zwar schon die ganzen letzten Wochen, aber ich nehme es nochmal intensiver wahr. Auch da dürfen wir unseren Körper den Raum und die Zeit geben sich anzupassen, bzw. einfach ü…

28.9.2015

So ich hoffe alle haben die Vollmond-Nacht gut überstanden. Ich selbst war einfach mal öfter wach, aber sonst alles gut. ;) 
Ein neuer zumindest hier sonniger Tag und ein neuer Start.  Für mich fühlt es sich einfach so an, als mag mehr Bewegung in manche Dinge kommen. Frischer Schwung, mehr Handlung, mehr Bewegung, mehr Fließen. Und da wo es klemmt werden wir einfach mal liebevoll, mal forscher darauf hingewiesen.  Viele hatten ja viele interessante Ansichten zu diesem Tag heute und was ich weiß, er wird genau so sein, wie es richtig ist für dich.  Das Universum zeigt uns wo es klemmt, wo wir mehr genießen dürfen, oder wo bestimmte Bereiche in unserem Leben einfach mehr ins fließen dürfen. ;) 
Aktiv Ja sagen zu uns selbst, unserem Leben. Aktives Atmen und relaxen in den Bereichen, wo es klemmt. 
Ich wünsche einen wundervollen Tag. ;) 
Wir starten heute mit dem Online Workshop "Ausgesorgt". 4 Tage widmen wir uns dem Raum des ausgesorgt seins und entpolarisieren ganz viel rund um das…

27.9.2015

Hast du in letzter Zeit stärker eine Facette in dir bemerkt, die du wirklich gern hast und die dir Freude bereitet? 
Was ich meine sind Sachen wie früher konntest du vielleicht nicht über Witze lachen und jetzt zieht es dich absolut dahin? Oder Früher war Gärtnern für dich etwas Uninteressantes und auf einmal findest du es voll spannend? Hat irgendwas in den letzten Tagen deine besondere Aufmerksamkeit, dein Interesse besonders geweckt? 
Warum ich das Frage? Durch die aktuelle energetische Lage schimmert immer mehr unser "authentisches" Selbst durch. Gerade auch wenn man innerlich etwas "aufgeräumt" hat, bekommt man immer mehr zu spüren, was da wirklich in einen steckt, jenseits der Programme die von außen kamen.  Mein System scheint im Moment mit schlafen nicht so viel anfangen zu können, auch nett. ;) 
Manchmal sind die Wegweiser nicht ganz so einfach zu sehen. Morgen starten wir mit dem Online Workshop "Ausgesorgt"... an dem du gern teilnehmen kannst und a…

26.9.2015

Wer von euch isst in letzter Zeit mehr als normal, oder wer schläft weniger oder mehr als üblich? 
Es ist so viel los aus energetischer dieser Tage. ;) Manch einer kompensiert das mit mehr Essen oder mehr oder weniger Schlaf. 
Ich glaube, dass es wirklich ok ist, unserem Körper den Raum zu geben um auf seine Art und Weise energetisch und emotional Themen zu regulieren. Solange dies kein Dauerzustand ist, empfinde ich es durchaus als unterstützend. Oft denkt man, man sollte dies oder jenes nicht essen zum Beispiel um auf seine Linie zu achten.  Die Zeit ist wirklich eine aktive Übergangszeit. Unser System, gerade auf der körperlichen Ebene braucht seine Zeit um sich anzupassen, umzustrukturieren und sich neu auszurichten. 
Mich unterstützt persönlich da auch viel Freude und Spaß. ;) Ich liebe es meinen Tag lächelnd zu starten. Doch auch da haben manche Muster / Programme in sich, die sagen, wie kann ich mir erlauben fröhlich sein, wenn so viel gerade los ist? 
Wie sehr unterstützt mich oder…

25.9.2015

Es bleibt einfach interessant und spannend. Aus energetischer Sicht ist im Moment eine ordentliche "Schubkraft" drin. 
Gestern Abend zwischen 17-18 Uhr habe ich persönlich von jetzt auf gleich erstmal eine riesen Angst gespürt. Es ist als wäre kollektiv irgendwas wichtiges geschehen, oder ist durchgerutscht.  Danach auf einmal ein ordentlicher Bewusstseinssprung, als hätte jemand die Präsenz paar Stufen höher gestellt. Manchmal ist es gar nicht so leicht die richtigen Worte zu finden um das zu beschreiben. Auch wenn unser Köpfl nicht weiß, oder versteht unser Körper ist ein super Wahrnehmungsinstrument gerade für unausgesprochene Informationen. Interessant war auch das FB dann bei vielen um diese Zeit eine Störung hatte. 
Da geschieht im Moment so viel Ausgleich der Polaritäten. Ein praktisches Beispiel wäre, man wacht früh nach wenig Schlaf auf und fühlt sich als könnte man Bäume ausreisen und 30 min später im Alltag ist man einfach wieder müde. Weng Energie, viel Energie. Gan…

23.09.2015

Herbst Tag und Nachtgleiche und der Beginn des Herbstes. Auch aus energetischer Sicht ein super toller Tag für Balance in uns. 
Es ist ein Tag des Ausgleiches, der Balance und je nach dem, wo man persönlich steht, wirkt das auch in den verschiedenen Bereichen des Lebens. Vielleicht hast du Lust auf Aufräumen heut. Oder vielleicht brauchst du heut etwas mehr Ruhe als sonst, weil dein Leben im Alltag hektischer ist, oder der Körper mag mehr Auszeit. Andere, die eher in ruhigeren Gewässern fahren, haben heute vielleicht Lust auf mehr ausgewogene balancierende Action. Viele haben auch mitgewirkt für den Frieden dieser Welt und auch das ist im Moment wirklich deutlich spürbar. Trägt man noch innere Kämpfe in sich aus, dann zeigen die sich vielleicht stärker, nicht um uns zu ärgern, sondern es ist heute ein wundervoller Tag, der uns aufzeigt, wo wir genauer hinschauen dürfen für mehr Balance in unserem Leben. Für manche bedeutet das auch einfach die glücklichen Momente mehr zu genießen. 
Heut…

22.9.2015

Im Moment werden nach wie vor viele Eindrücke in unserem System verarbeitet. Energetische Upgrades, auch auf körperlicher Ebene, Emotionales Aufräumen, die politisch kollektive Lage der Nation.... und und und...
Was im Moment gefördert wird, ist unglaublich im Moment zu sein. Ich bemerke zum Beispiel, dass jegliches Nachdenken, oder den Gedanken zu lauschen die nicht so förderlich sind, einfach anstrengend ist. Das mag sich für manche ungewohnt anfühlen und doch ist es echt eine gute Geschichte. Statt was wäre wenn zu überlegen, oder Grübeln, einfach im Moment sein, sich auf das fokussieren, was jetzt ansteht. Das heißt nicht, dass man nicht bestimmte Vorkehrungen trifft, oder Pläne schmiedet, aber man grübelt eben nicht stundenlang darüber nach, entweder man macht es, oder man lässt es sein, somit auch das nachdenken darüber sein. 
Wenn der Körper die Tage bissl müde oder schlapper sich anfühlt, da bitte auch nicht wundern, sondern einfach für sich da sein und ok sein mit dem was sich …

21.09.2015

Auf starten wir in eine wirklich aus energetischer Sicht interessante Woche. Diese Woche wird sicher der ein oder andere noch stärkere energetische Veränderungen spüren in seinem eigenen System. Die Sonne und Geomagnetstürme waren auch recht aktiv in den letzten 24 Std. 
Wenig Schlaf, viel Schlaf, intensive Träume, das sind oft Zeichen wie man das bemerkt. Auch Träume, die sich selbst morgens noch so real anfühlen, als hätte man die ganze Nacht "durchgeackert". Oft wundert man sich, wie man so aktiv sein kann nachts und woher die ganzen Eindrücke kommen. Manche wachen auch plötzlich nachts auf und es fühlt sich an als hätte man tausend Gedanken im Kopf. Hier hilft es wirklich seine eigene Essenz zu bitten Ruhe in die Angelegenheiten zu bringen, oder das einfach draußen zu lassen, was nicht wirklich mit einem selbst zu tun hat.  Es ist viel los aus energetischer Sicht und unser Kopf kann teilweise gar nicht nachvollziehen, oder verstehen, was das alles los ist. Das müssen wir …

20.9.2015

Wer bemerkte gestern noch einen ordentlichen "Liebesschub"? Gefühlt wunderschön, oder bei dem ein oder anderen hat sich das vielleicht auch als alter Herzschmerz etc. bemerkbar gemacht. 
So wie ich gestern in dem Video gesagt habe, Natur sucht immer die Balance. So auch die Natur unserer Essenz. Während im Äußeren so viel aktuell im Ungleichgewicht ist zum Beispiel politisch oder kollektiv ist, wird auf der anderen Seite das "Bewusstsein" ordentlich angehoben. 
Wichtig ist einfach beide Polaritäten in sich energetisch zu balancieren. Um mehr Liebe wieder zu leben, zu spüren, fühlt man manchmal eben da wo das Herzl noch weh tat um das loszulassen.  Sprich für mehr wahre Liebe gehört auch dazu Frieden mit den alten Wunden zu schließen. Schließt man die Augen vor den Wunden, die sich zeigen, kann man es auch nicht "bewusst" machen, sprich das Licht unseres Bewusstseins drauf scheinen lassen. 
Es ist wahrhaft eine interessante Zeit in der unsere eigene Wachsamkei…

18.9.2015

Jetzt und in den kommenden Tagen dürfen wir nochmal richtig aufräumen innerlich und auch in einer Schnelligkeit und Leichtigkeit wie nie zu vor. Das auch nicht ganz ohne Grund. Je mehr wir unsere eigenen Ängste, inneren Kämpfe harmonisieren und balancieren umso mehr wirkt dies auch für und in den kollektiven Feldern. 
Jene welche das bewusst wahrnehmen, lasst los und räumt auf. Viele nehmen das nicht bewusst wahr und auch das ist in Ordnung.  Schauen wir mal wie viel mehr Liebe wir in uns entfachen und erwachen lassen können. 
Gestern hatte ich auch nochmal kurz ein Gefühl von macht das überhaupt Sinn? Gestern hatte ich immer wieder Gedanken im Kopf, wie wäre es, wenn jene Hundefutter herstellen, die Hunde wirklich lieben?  Wie wäre es, wenn jene Cremes herstellen, die die Haut, das Wohlbefinden, die Gesundheit des Menschen wirklich lieben? Jeder hat Platz, da ist so viel Raum für neue Ideen und für alles was aus dem Herzen erschaffen wird. Ich habe einen wundervollen Musikerfreund, der …

17.9.2015

Die Sonne hat definitiv im Moment wieder ordentlich "Wums". ;) Plus wir hatten auch einige Sonneneruptionen. 
Oft versuchen wir Dinge aus eigener Kraft zu ändern. Interessanterweise ist es bei vielen einfach konditioniert, dass man sich zuerst mal ordentlich Sorgen und Gedanken macht um ein Thema. Das werden viele bemerken, wird zunehmend anstrengender, weil es einfach an die eigene Substanz geht. Mit mehr Gedanken und Sorgen ist es auch nicht wirklich leicht Lösungen zu sehen.  
Es geht wirklich darum, gerade auch bei kollektiven Themen diese dem Bewusstsein zu übergeben. Denn auch wenn wir noch so angespannt an Dinge herangehen, oder sie festhalten, oder uns Gedanken machen, es ändert sich dadurch nicht wirklich viel, außer dass man selbst angespannter ist. 
Dinge los-, frei- oder seinzulassen bedeutet nicht Ignoranz, oder Augen verschließen, vor dem was jetzt los ist. Es bedeutet viel mehr, ich räume innerlich auf, lasse meine energetische oder emotionale Ladung rund um ein …

16.9.2015

Also zur energetischen Lage der Nation... es ist interessant ;) Hattest du die letzten Tage ab und an mal Momente wo du die letzten zwei - fünf Jahre zurückgeschaut hast und dich vielleicht gewundert hast, was ist passiert, was hat sich wirklich bewegt?  Für viele war es vielleicht mehr eine Zeit, wo sich äußerlich nicht extrem viel verändert hat, dafür aber innerlich. Manchmal ist die Rückschau auch als 'Motivation gedacht, jetzt die äußerlichen Schritte und Veränderungen umzusetzen und anzugehen.  Vielleicht bemerkst du auch ein nervöses unruhiges Gefühl, was sich so anfühlt, wie wenn man aufgeregt ist vor dem ersten Date, das ist ein gutes Zeichen, dass du in den Startlöchern stehst und jetzt wirklich was Neues anpacken, umsetzen, realisieren kannst. 
Natürlich ist auch viel Unruhe in den kollektiven Feldern zu spüren, gerade hier in Deutschland. Die sind nicht ohne, doch gleichzeitig ist es super wertvoll und wichtig, weiter deinen Weg zu gehen, dich auf dich zu fokussieren, weil…

15.9.2015

Wenn man gerade frisch in die Schule kommt, möchte man dazu gehören, man mag viele Freunde haben, Mama und Papa sagen gute Noten sind wichtig... also passen wir uns an... wir passen uns an, an die Norm, an das was man von uns erwartet wird, dafür wird man lieb gehabt, dafür gehört man dazu... 
Jetzt ist für viele eine Zeit gekommen, wo wir wirklich wählen können, mit was möchten wir uns identifizieren? Mit unserer tiefen inneren Wahrheit, Beingness, oder mit den Gedanken, Erwartungen, den Prägungen....? 
Moment für Moment können wir uns neu ausrichten, wählen. Es ist ein Prozess, es ist ein Weg, doch mit jeden Schritt richten wir uns neu aus, mit jedem Moment expandieren wir etwas mehr von der inneren Wahrheit. 
Heute starten wir mit Beingness und Körper intensiv, du bist herzlich eingeladen, wenn du magst. ;) 
Hab einen tollen Tag ;) Voller glücklicher und wacher Momente. ;) 
source: www.humanangels.de kann gern geteilt werden wer mag ;)

14.9.2015

Jetzt heißt es den Schwung aus der Neumondzeit mitzunehmen und das was man für sich selbst realisieren wollte wirklich umzusetzen, auch wenn da vielleicht noch die ein oder andere Challenge sich zeigt. 
Bewusstseinsarbeit oder wie man es für sich nennen mag ist manchmal wirklich nicht leicht, weil man eben echt viel Krams loslassen darf, aber die Früchte, die Ernte die man erhält, unbezahlbar. Ich mache das ganze ja schon viele Jahre. Angefangen hab ich weil ich angeblich unheilbare Krankheiten hatte und das i-Tüpfelchen war dann noch eine nette Angstgeschichte, die mich nicht mehr wirklich mit Freude rausgehen lies, plus eine unglaubliche Wahrnehmung und Wissen, auch ohne diverse Hilfsmittel, plus dieses ständig nagende Gefühl, dass mich nichts wirklich erfüllt. 
Paar Jahre später im Jetzt.... eben aufgezähltes alles weg, bis auf die Wahrnehmung und das Wissen natürlich, was einfach ein riesen Geschenk ist für jedes Einzelcoaching, alles was ich mache. Ich liebe das was ich tue. Körper…

13.9.2015

Heute ist Neumond (gewesen) und teilweise Sonnenfinsternis. Teilweise finster ist es hier auch, weil Wolken. ;) 13 ist für mich auch immer so eine Zahl die für Neuanfang steht.  Wenngleich sich sicher nicht das Leben komplett von gestern auf heut über Nacht von allein umgekrempelt hat, hab ich doch das Gefühl, es ist einfach viel in Bewegung. Manch einer verspürte vielleicht eine leichte Aufräummotivation, innerlich oder äußerlich. Bei anderen ging es vielleicht bei geplanten Projekten etwas mehr voran. Oder man hat einfach mehr seelige Gelassenheit entdecken können, ganz nach dem Motto, dann ist es eben so. ;)   
Im Fokus standen auch Inspirationen, die einfach auf der energetischen Ebene wesentlich präsenter waren als vielleicht an anderen Tagen. Jetzt geht es darum nutzen wir den energetischen Schwung und setzten diese um, oder bleibt es einfach in den Sphären der Inspiration?  Lässt du die Glücks- und Inspirationsfunken wachsen, pflegst und hegst du sie, oder gehen wir wieder in den …

11.9.2015

Unsere Körper brauchen auch mit den ansteigenden Energien mehr Aufmerksamkeit, aber aus meiner Sicht, anders als wie es oft "gesagt" wird. 
Kein Wunderspray der Welt kann helfen, wenn energetisch in uns Dinge nicht im Lot sind. Oder wenn wir voll sind mit ganz viel emotionalen Ballast. Das ist die schlechte Nachricht. ;) Die gute ist, dass so viel Power in uns ist, dass selbst Wasser das größte Wunder für unseren Körper sein kann und das die Power in uns ist, die Dinge wieder ins "Lot" bringen kann. JA auch den Satz hat man vielleicht schon tausendmal gehört und doch gehts. Einfach, mit ganz viel Liebe, dem Wissen in dir und einer großen Portion Essenz. (wenn du magst höre mal auf meiner Seite unter Körper Intensiv die Hörprobe)
Ich persönlich bemerke gerade in letzter Zeit häufiger und verstärkt, dass ich das normale Obst und Gemüse gar nicht gut "verdauen" kann. Jeder Körper ist einzigartig, wenn gleich auch nicht immer artig. ;) Kleiner Scherz am Rande. …

10.9.2015

Neulich sagte ich zu einer lieben Kundin "Erwarte keine Wunder".... ;)  Warum? Weil so viele so eine unglaubliche "Ladung" rund um dieses Thema haben. Da ist so viel enttäuschte Hoffnung, enttäuschte Erwartung, soviel warum war die Liebe nicht für mich da.... und und und und und .... So das allein bei dem Gedanken an dieses Wort weniger schöne Vibrationen mitschwangen, sondern einfach sich verstärkter alles andere zeigte.  Gibt es Wunder? Natürlich.  Aber Wunder ist oft nichts, wo wir mit Stress, Anspannung, Druck, mehr hart Arbeiten, mehr Flehen mehr Wunder erreichen.  Natürlich können auch Wunder in Notsituationen einfach da sein, wenn wir super angespannt sind.  Doch wenn wir dieses leichte Summen und Klingen rund um das Thema Wunder fühlen, wenn wir loslassen, was da alles noch so "rumschwirrt", gehts einfach leichter. Nicht nur mit den Wundern, sondern generell im Leben. 
Das Thema Freilassen ist einfach für viele nach wie vor dran. Interessanterweise sind…

9.9.2015

Im Moment ist aus energetischer Sicht einfach wahnsinnig viel Power da. Manche bemerken dies durch Expansion der Wahrnehmung, neue Höhen, mehr Liebe.  Bei vielen ist allerdings auch körperlich das ein oder andere spürbar, insbesondere Hals Kopf Bereich,  oder anderes auch bedingt durch die geomagnetischen Stürme. Alte Emotionen werden auch hier und da noch wach gerüttelt und wollen und dürfen sich einfach befreien. 
Innig, intensiv und doch auch befreiend.  Heute starten wir mit dem Online-Workshop Engel für alle Fälle. ;) (http://humanangels-shop.blogspot.de/2015/04/wochentliches-human-meets-angel.html) Ich verlose heut einfach einen Teilnehmerplatz für den Workshop. Wer hier drunter schreibt "JA", der nimmt an der Verlosung mit Teil. 
Ich bin mir bewusst, das es wirklich für einige eine tiefgehende un tief reinigende Zeit ist, manchmal ist das wirklich nicht ohne. Aber behalte immer im Herzen, es befreit sich, es reinigt sich und es wird einfacher freier. Gern bin ich auch für…

8.9.2015

Heute morgen bin ich aufgewacht und in meinem zarten Köpfchen waren lauter grummelige Gedanken. ;) 
Das Erdmagnetfeld stürmt im Moment echt gewaltig.  Umso wertvoller ist es jetzt wirklich, dass wir auch auf unseren Körper achten, bzw. die Körper auch vorbereiten, bzw. harmonisieren um mit solchen und noch kommenden energetischen Aufwirbelungen gut umgehen zu können.  (Wir starten sehr zeitnah mit dem Workshop Beingness & Körper Intensiv) 
Das wir nicht unsere Gedanken sind, wissen die meisten von uns, doch es tut gut, wenn man Übung darin hat, dass man weiß, wie man damit umgeht und wie man sein System harmonisiert. Schritt eins ist definitiv nicht alles zu glauben, was das zarte Köpfchen da grummelt und auch raus aus den kollektiven Feldern, plus eben balancieren und harmonisieren. Manche fühlen sich vielleicht auch etwas wie durch die "Mangel genommen" heute. 
Die Magnetfeldtherapie wird ja medizinisch zum Beispiel in Physiotherapien angewandt und somit ist es verständlich…

7.9.2015

Manchmal wenn so viel los ist in der Welt, oder einfach in energetischen Zeiten, oder wenn man einfach viel Informationen von allen Seiten bekommt, ist es gar nicht so leicht, klar zu bleiben, zu vertrauen, zu glauben. 
Ganz gleich, was irgendjemand sagt, schreibt, ich glaube fast jeder der dies hier liest, hat einen ganz ganz tiefen Glauben im Herzen. Dieser Glaube ist so kostbar und wichtig. Es ist für viele wirklich wie ein inneres Wissen, ganz gleich welche Herausforderungen man erlebt hat, oder erlebt, da ist immer dieses ganz zarte Flüstern, Wissen, etwas das uns innerlich ruft und erinnert. Manche  glauben an die Heilkraft der Liebe, manche an Gott, manche an Engel, manche an Bewusstsein, manche an das "jetzt", manche an sich. 
In meinem ganzen Leben habe ich schon viele Wunder erlebt, oder gesehen, sei es spontane Heilung, sei es das sich eine Situation plötzlich wendet, das einfach jemand da ist für einen... oder oder oder.... Auch das hat mich zu dem gebracht, was ic…

6.9.2015

Ich wünsche dir einen wundervollen erholsamen Sonntag. Das Wetter lädt durchaus ein, die Wärme in sich zu und drinnen zu  genießen. ;) 
Viele wurden eingeladen sich persönliche Themen diese Woche genauer anzuschauen. Das wird sich auch weiter vertiefen die kommenden Wochen. Jedoch geht es nicht darum alles zu durchdenken und total zu analysieren. Es ist mehr ein Licht des Bewusstseins drauf scheinen zu lassen. Es braucht allerdings auch ein bischen Ruhe und eine große Portion Liebe, damit wir einfach spüren können, was da wundervolles in uns ist, diese Essenz, das Lichtlein das so vieles leichter machen kann. Es lässt sich einfach leichter spüren und wahrnehmen, wenn unser Kopf nicht voller Gedanken und unsere Emotionen stürmisch wirbelig sind. Atme tief. ;)  Es ist super wertvoll, dass wir jetzt wirklich ein wundervolles Miteinander leben und das funktioniert dann am Besten, wenn wir genauso für uns selbst da sind, wie wir es für andere wären und aufgetankt sind für uns selbst. 
So wünsc…

5.9.2015

Die meisten von uns kennen es von ihrem persönlichen Weg... Es sind die Momente wo etwas bei uns nicht ganz im "Lot" war, wo wir angefangen haben zu schauen, welche Möglichkeiten gibt es noch? Was ist noch möglich? Mir hatte man mit Anfang 20 gesagt du musst chronisch krank leben... Ich so, wirklich? Also zog ich aus um Wege zu finden. Niemals dachte ich, dass diese Wege so etwas, wie Gott, Liebe, oder Bewusstsein sind... Von klassischer Psychologie, alternativen Heilweisen so viel durfte ich lernen.  Etwas hat mich innerlich immer weiter geführt, auch wenn vieles für meinen logischen Verstand völlig nicht verständlich war. Denn ich war jemand, 1+1=2, das verstehe ich also ist es möglich. ;) <3 Die Welt all die Turbulenzen, die so vor sich gehen... Können auch wir dem ganzen die Erlaubnis geben zu sein, das es Lösungen gibt? Es ist sicher nicht immer einfach, gerade für jene, die besonders mitfühlend sind.  Aber ähnlich wie in den persönlichen Geschichten, ist vieles da um s…

4.9.2015

Was mir aktuell auch sehr stark auffällt und was für einige dran zu sein scheint, ist das Auflösen und Loslassen von "Elternprogrammen". Wo leben wir noch die Programme, Muster der Eltern, statt die eigene Wahrheit? Insbesondere solche, die uns  auch etwas Angst machen. Zum Beispiel Programme, wie meine Eltern haben Gedächtnisprobleme, oder leben Mangel, oder sind zu überfürsorglich, oder oder oder ....Oft mögen wir diese Programme nicht, oder haben indirekt Angst davor und somit wirken sie oft umso stärker, entweder dass man so ähnlich ist, oder das man diese sehr stark ablehnt. 
Wo wirkt der Schmerzkörper der Eltern noch auf unsere eigenen? 
Unabhängig davon habe ich mich auch heute entschlossen erstmalig ein Programm für Kinder zu starten, bereits diesen Sonntag, wenn Interesse besteht. Insbesondere für die nächsten kommenden Wochen. Es geht wirklich darum, die Kinder zu stärken und sie in ihrer Wunderkraft zu unterstützen, damit sie stabil und gestärkt durch diese energeti…

3.9.2015

3.9.2015 Stärken, Durcheinander ????
Manchmal ist eine Zeit des Stärkens eine, die sich anfühlt, als geht vieles durcheinander.  Wir sind in einer solchen Zeit des Stärkens. Viele bereiten sich bewusst oder unbewusst im Moment vor auf die nächsten größeren energetischen Upgrades, die Mitte / Ende September kommen. Wer mag kann gern noch in den 21 Tages Workshop einsteigen, den wir gestern gestartet haben, wo wir auch ordentlich stärken und kräftigen.  Was meine ich mit durcheinander und stärken? Ich hab zum Beispiel meine TÜV Erneuerung etwas ~ ähm ~ auf die lange Bahn geschoben. Gestern wurde ich freundlich hingewiesen, dass ich dies innerhalb der nächsten 7 Tage zu erledigen habe. Termin vereinbart und los gehts. Tja dann stellte ich fest, dass die Fahrzeugpapiere sich scheinbar in Luft aufgelöst haben. Ich so ok... Also wurde ich nervös und habe mal meine ganze Wohnung auf den Kopf gestellt und alles durchwühlt, was zu durchforsten war. Nichts. Ich so, ok, noch nervöser. Da wichtig un…

2.9.2015

Zentrieren, atmen, kollektives entlassen... Sich selbst stärken... Spürt heute noch jemand einen ordentlichen Energieanschub, innerliches vibrieren (kein unanständiges „wink“-Emoticon) oder ähnliches?
Wir starten heute mit dem 21 Tages Workshop, wer mag ist herzlich eingeladen mit teilzunehmen. Wer mag hört nochmal in das hinein, was ich gestern zum Thema September aufgenommen habe. http://humanangels-radio.blogspot.de/…/september-liebe-kamp…
Ich wünsche einen tollen Tag. „wink“-Emoticon
source: www.humanangels.de