17.9.2015

Die Sonne hat definitiv im Moment wieder ordentlich "Wums". ;) Plus wir hatten auch einige Sonneneruptionen. 

Oft versuchen wir Dinge aus eigener Kraft zu ändern. Interessanterweise ist es bei vielen einfach konditioniert, dass man sich zuerst mal ordentlich Sorgen und Gedanken macht um ein Thema. Das werden viele bemerken, wird zunehmend anstrengender, weil es einfach an die eigene Substanz geht. Mit mehr Gedanken und Sorgen ist es auch nicht wirklich leicht Lösungen zu sehen.  

Es geht wirklich darum, gerade auch bei kollektiven Themen diese dem Bewusstsein zu übergeben. Denn auch wenn wir noch so angespannt an Dinge herangehen, oder sie festhalten, oder uns Gedanken machen, es ändert sich dadurch nicht wirklich viel, außer dass man selbst angespannter ist. 

Dinge los-, frei- oder seinzulassen bedeutet nicht Ignoranz, oder Augen verschließen, vor dem was jetzt los ist. Es bedeutet viel mehr, ich räume innerlich auf, lasse meine energetische oder emotionale Ladung rund um ein Thema ziehen, mache mich frei (damit ist nicht nackig ausziehen gemeint ;) ) und dann ist da viel mehr Platz für Lösungen, Inspirationen, Dinge die man umsetzen oder angehen kann. Platz um wirklich das zu bewegen, was man bewegen kann, doch dann nicht auf Kosten der eigenen Kraft sondern mit ganz viel Energie, Bewusstsein, Rückenwind, der einen einfach stärkt. ;) 

Haben einen fantastischen Tag. ;) 

source: www.humanangels.de
kann gern geteilt werden, wer mag ;) 

Beliebte Posts aus diesem Blog

30.6.2017

25.2.2018 ~ Veränderung ~

9.2.2018 Seele ~ Freude ~ Emotionen ~ Liebe