7.10.2016 Bittersüß...


Was ich im Moment aus energetisch / emotionaler Sicht beobachten kann bei vielen würde ich am besten mit dem Wort "bittersüß" beschreiben. ;) Wir haben jetzt eine große Chance bestimmte tiefsitzende Programme zu wandeln.
Was meine ich damit praktisch? Am besten kann man es mit der Liebe beschreiben...
Wenn wir jemanden wirklich von ganzen Herzen lieben, entsteht gleichzeitig oft auch eine Intensität an Gefühlen, die gegenteilig von Liebe erscheinen. Zum Beispiel liebt man jemand, wie man es nie zu vor kannte und gleichzeitig hat man aber auch eine riesen Angst bewusst, oder unbewusst diese Liebe zu verlieren in verschiedenen Formen, Farben, Facetten. Frischgebackene Eltern entdecken auch oft eine Liebe, die sie so nie kannten zu ihrem kleinen Engelchen und oft zeigt sich dann im Laufe der Zeit auch Farben oder Formen von Sorgen, die man bis dato nicht kannte. Ungewohntes Terrain... Die Liebe so süß, wie nie zuvor, die Ängste und Sorgen die dem ganzen einen bitteren Beigeschmack geben. Obwohl bittersüß gleichwohl munden kann.
Ich glaube der Raum, der sich jetzt mehr öffnen mag, am Beispiel der Liebe erklärt, ist der wo wir diese enormen Polaritäten nicht mehr unbedingt brauchen. Können wir wahrhaft lieben, einfach nur lieben, ohne Ängste und Sorgen? Ob das 100 % realisierbar ist, mag zu diesem Zeitpunkt noch etwas unrealistisch sein, doch vielleicht können wir die Chance nutzen und einfach freier mehr lieben...
Ein anderes Beispiel wäre, wie sehr wünscht man sich von Herzen geliebt zu sein, die Wertschätzung von Menschen zu erfahren? Passiert es dann zum ersten Mal in einer unglaublichen Intensität, ist es fast zu viel, man blockt unbewusst ab (manchmal durch Zweifel, oder Ängste), oder man wird emotional, Tränen kullern...
Auch hier gilt manchmal darf etwas von den Polaritäten, den alten angestauten Wunden dahin schmelzen, um wirklich mehr Liebe empfangen zu können.
Einsamkeit... wie oft wünscht man sich die tiefe innige Verbindung mit jemand und dann ist es doch gar nicht so leicht, alle Mauern fallen zu lassen und wirklich jemand rein zu lassen, ganz nah sein zu lassen....
Immer sind es die Polaritäten, die Intensität der Gefühle, die einem auch ein Gefühl von Lebendigkeit schenken, doch ist es an der Zeit sich zu wundern... was ist wirklich hinter den Polariäten versteckt? Wie viel mehr kann ich lieben, frei, ohne die Programme von Ängsten oder Zweifeln zu öffnen? Wir alle wollen gern die Garantie, dass etwas sicher ist, dass wenn ich dies oder jenes mache, genau das sichere Resultat sich zeigt, doch manchmal dürfen wir uns einfach fallen lassen, öffnen, schauen was passiert... neue Wege gehen...

In diesem Sinne Happy day ;)

source: www.humanangels.de
kann gern geteilt werden, wer mag ;)

Beliebte Posts aus diesem Blog

Was ist wichtig für dich Anfang 2017 ?

29.4.2017

30.10.2016 Neumond