3.10.2016 Tag der Einheit, Herzenswünsche, Verwirklichung


Wie ich diesen Monat bereits geschrieben habe, geht es ganz stark darum Herzenswünsche zu erfüllen, oder auf den Weg der Erfüllung zu bringen, sich zu verwirklichen, für sich selbst da sein...
Manche macht es vielleicht etwas traurig diese Zeilen zu lesen, weil sie gern wollen, aber nicht wissen wie, was, oder wo...
Ich durfte schon viele Menschen bei der Erfüllung der Herzenswünsche begleiten, für manche ging es leicht und fluffig, für andere war es ein etwas längerer Weg, der bissl steiniger war, dafür auf andere Art und Weise umso erfüllender und lehrreicher.
Auf dem Weg der Verwirklichung der Herzenswünsche kommt man selten daran vorbei, sich mit sich selbst zu beschäftigen. Denn wäre nicht irgendetwas in einem, was einen ausbremst, dann wäre es einfach da. Darin liegt allerdings auch das größte Potenzial, was noch von vielen vielen Menschen nicht ganz so stark genutzt wird.
Oft heißt es auch einfach die Komfortzonen verlassen und seine Ängste dahinschmelzen zu lassen.
Beispielhaft mag das so aussehen. Jemand wünscht sich einen Partner.. Keiner in Aussicht... man lässt einige der Bremsfaktoren frei, in der Arbeit mit sich selbst... dann et voila präsentiert das Leben einen potenziellen Liebsten... man freut sich und kaboom... wieder kommen die Zweifel, Ängste, Überlegungen und Unsicherheiten... Genau dann ist der Zeitpunkt, nicht den Kopf in den Sand zu stecken, sondern weiter zu schauen, zu bewegen, zu wandeln.... und dann et voila, ist der Weg frei, hat man entweder eine erfüllte Zeit mit den Liebsten, oder die Person war einfach nicht die richtige und dennoch super wertvoll auf dem Weg.

Ich erlebe oft mit Menschen, wenn etwas kurz vor der Erfüllung der Herzenswünsche steht, dass dann der Kopf, Zweifel, Unsicherheiten besonders laut werden... Ich muss dabei oft schmunzeln, weil ich es einfach so sehe, die alten Programme und Muster machen jetzt besonders "Alarm", aber ist man dann da durch... wird so viel einfach frei. Herzenswünsche erfüllen heißt oft Beständigkeit und raus aus der Komfortzone... das schönste daran ist allerdings... Herzenswünsche sind so eine wundervolle Basis um so viel von dem was einem nicht mehr dient zu entlassen... Sie sind unser Motivator, unsere Cheerleader, die uns immer wieder ermutigen, schaue her noch ein zwei Schritte weiter, dann schaffst du es....

Das ist echt das schönste an meinem Job, zu sehen, wie sich Menschen entwickeln, was sich entfalten mag und wie es sich entfaltet und welch wundervolles Potenzial die Menschen auf dem Weg dahin entdecken.

Sei gern mit dabei bei unserem Oktober-Kurs, wo es ganz stark einfach nur um sich selbst geht. Für sich da zu sein.

Gib deine Herzenswünsche nie auf. Bewege dich immer einen Schritt auf sie zu, sie möchten dir so viel auf dem Weg zur Erfüllung zeigen. Lass das ziehen, was dem im Wege steht. Denn wenn Kopf, Herz, Seele, die Power in uns auf die Einheit ausgerichtet sind, auf die Erfüllung der Herzenswünsche, dann kann einfach nur wundervolles dabei herauskommen. Doch das Beste ist, du entdeckst, eröffnest mehr und mehr, was wirklich in dir steckt.

Happy Tag der Einheit ;)

source: www.humanangels.de
kann gern geteilt werden, wer mag ;)

Beliebte Posts aus diesem Blog

Was ist wichtig für dich Anfang 2017 ?

29.4.2017

30.6.2017