13.5.2015

Seit der Mai begonnen hat, gab es im kollektiven, globalen Bewusstsein, als auch für die Erde einige energetische "Upgrades", was bedeutet die Schwingungen und Frequenzen steigen und werden weiter steigen. Gut das ist nichts Neues...
Was bedeutet das für uns? 

Manche befinden sich aktuell in einer etwas "planlosen" Phase und sind einfach verunsichert. Manche Menschen wissen nicht mehr wirklich, wem oder was sie wirklich glauben sollen und ziehen sich auf Grund dessen absolut zurück. Rückzug für eine gewisse Zeit ist in Ordnung, gleichzeitig ist dies wirklich eine "Einladung" um mehr innere Wahrheit und Klarheit zu entdecken und aktiv diesbezüglich zu handeln. 

Bei anderen zeigen sich alte Muster im Moment im Highspeedtempo, Emotionen wo man sich selbst nicht gut genug, als "Versager", nicht erleuchtet genug, oder bekomme ich nicht hin, sieht. Gut. Fühlt sich "kacka" an, ich weiß, aber auch das ist eine Einladung um sich endlich zu befreien. Solche Gefühle sind menschlich, ja, da ist eine wundervolle Liebe für alles da. Sie zu spüren ist ein wundervoller Helfer bei diesen Themen. 

Viele von uns sind jetzt aufgerufen, wirklich "voranzuschreiten". Wollen wir die Liebe, das Erfülltsein verkörpern, oder weiter Mangel, Selbstzweifel und Kämpfe leben? Beides ist in Ordnung, denn da ist wirklich Liebe und Platz  für alles da. 
Das eine fühlt sich nur wesentlich netter an, als das andere. ;) 

Für viele ist jetzt wirklich die Zeit zum Handeln, manche Emotionen, Muster zeigen sich so stark, weil es jetzt einfach dran ist, die neuen Frequenzen zu verkörpern und zu halten und somit nicht nur das eigene Leben angenehmer zu gestalten, sondern auch ein wundervoller Beitrag für sich und seine Umgebung zu sein. 

Ich bin mir sicher das einige auch diese wundervollen neuen Frequenzen fühlen können und merken, wie viel leichter manches geht und wie viel mehr Liebe einfach da ist. Der Schlüssel ist nur eben ganz stark in sich und seiner Wahrheit selbst verankert zu sein und nicht immer wieder von seinem Weg, durch Zweifel, Ängste oder ähnliches sich so stark ablenken zu lassen, dass man nicht weitergeht. Emotionen und Gefühle abzulehnen, Widerstand zu leisten, bringt auch nicht wirklich viele Punkte, gleichwohl kann man sie tatsächlich als Einladung sehen, mehr Freude, Liebe, mehr seine wahre Natur zu leben. Dann können wir auch dankbar sein, selbst für jene Sachen, die sich "kacka" anfühlen. Spürt man viel Wut, sind wir oft eingeladen, die wahre Power in uns zu entdecken, alleinsein, Einsamkeit, dies ist oft eine Einladung einfach in uns zu entdecken, wie viel Erfülltsein da ist in uns und wie sehr wir es bis dato abhängig machten von äußeren Umständen. Fühlt man sich unerfüllt, supi, dies ist oft der Ruf der Essenz der Seele, der sagt, hier, juhu, hier bin ich, ich bin da für mich, komm erkunde mich.... 

Denn da wo es viele hinzieht im Moment, ob bewusst, oder unbewusst, ist die Liebe zu entdecken, die alles liebt, die Freude, die unabhängig einfach da ist, der Frieden, der auch in chaotischen Zeiten, einfach ist. Einfach mehr du selbst sein. ;) 

Jeder hat seine freie Wahl, zu handeln, welchen Weg er wählt, denn für alles ist Platz und alles ist einfach geliebt. 

So auf gehts und action. ;) 

Einen wundervollen Tag ;) 

source: www.humanangels.de
kann gern geteilt werden, wer mag ;)  
NEUER WORKSHOP: HIMMLISCHE HILFE GESUCHT & GEFUNDEN  ;) 

Beliebte Posts aus diesem Blog

Was ist wichtig für dich Anfang 2017 ?

29.4.2017

30.6.2017