31.3.2015

Wow was für stürmische Zeiten oder? 

Also zum einen verspüren im Moment einige eine verstärkte Wahrnehmung, dass heißt manches von den Emotionen, Sachen, die man da wahrnimmt, sind gar nicht aus dem eigenen System. Zum anderen dient dies auch manchmal dazu eigene unbewusste Themen bewusster zu machen. Denn auch nach wie vor geht es ganz tief in Schichten von alten gespeicherten Sachen, die wir teilweise schon schon als erledigt markiert hatten. 

Dann ist es so, dass die alte Welt in uns im Moment auch leichter getriggert wird, damit meine ich Zweifel, mangelndes Vertrauen, Angst, usw.... teilweise ist es für manche im Moment gar nicht so leicht auf Grund dessen präsent zu sein. Plus manche Sensible spüren natürlich auch den Sturm. 
Dann zeigt sich auch bei dem ein oder anderen ganz viel in den Träumen. 

Manchmal gehen wir echt durch fordernde Zeiten und man wundert sich wirklich. Gleichzeitig ist es superwertvoll auch wenn es nur minimal ist, sich immer wieder an den Frieden in sich zu erinnern, verankert zu sein, wie ein Baum. Alles wird im Moment tief durchgraben. 

Unser Fokus ist im Moment superwertvoll, der Fokus auf uns selbst, ganz viel loslassen und auch wenn es anstrengend teilweise ist, das ganze ist auch eine Einladung für mehr Bewusstsein. 
Um die Prozesse zu unterstützen, lade ich dich nochmal ganz herzlich ein zu dem Kurs, der morgen beginnt und an dem jeder von zu Hause aus teilnehmen kann. 21 Tage in dem wir ganz viel Bewusstsein wirken lassen, in denen wir jeden Tag an die Liebe erinnert werden, die wir wirklich sind und sanft wandeln, harmonisieren, balancieren. Es unterstützt die Prozesse auf ganz tiefe liebevolle Art und Weise. Es unterstützt uns, uns in dem neuen Bewusstsein zu verankern, statt immer wieder in alte Zweifel etc zu verfallen. 

Der ein oder andere kann sicher auch schon mehr von dem neuen Bewusstsein wahrnehmen. 

Ich wünsche allen einen wundervollen und friedvollen Tag. ;) 

source: www.humanangels.de
kann gern geteilt werden, wer mag ;-) 

Beliebte Posts aus diesem Blog

Was ist wichtig für dich Anfang 2017 ?

29.4.2017

30.6.2017