20.6.2015

Geld wir räumen auf.... 

Geld ist dieses etwas, was die Menschheit ordentlich triggert. Dafür dürfen wir arbeiten gehen um dann ganz viele Rechnungen zu bezahlen. Jeden Monat schauen wir, dass genügend Geld "reinkommt" und das wir nicht zu viel "ausgeben". Klasse ist natürlich auch, wenn etwas übrig bleibt, was wir "zur Seite" legen können um wundervolle Dinge zu unternehmen, oder sich etwas schönes zu "leisten". 

Geld ist energetisch & kollektiv gesehen, neben Sex, glaub ich eines der "beladensten" Themen überhaupt. Wie viel Tränen wurden wegen Geld vergossen, wie viel Wut angestaut? Wie viel Freudentänze wurden getanzt, weil auf einmal mehr Geld da war, als mit was man gerechnet hat, weil man sich Wünsche erfüllen konnte? 

Doch ist Geld ansich einfach "neutral", buntes Papier aus Bäumen gemacht und lustige metallische runde plattgedrückte Dinger mit Zahlen drauf. Dann gibt es da natürlich noch das Papier, oder der Computerbildschirm der uns Zahlen zusammengefasst zeigt. Diese Zahl, die uns die Summe zeigt, was gerade da ist auf einem Konto, dass aus noch mehr Zahlen besteht. Ich hätte nichts dagegen wenn die Summe, der mir zur Verfügung stehende Betrag, meiner Kontonummer entsprechen würde ;) Nettes Sümmchen ;) 

Geld, Zahlen, Sorgen, Stress... passen oft so gar nicht zu dem nichtlinearen Denken, dass immer mehr in vielen erwacht. 

Kollektiv ist durch Griechenland, aber auch generell das Thema Geld aktuell wieder eins, was echt "vibriert". Gerade wenn Bürger eines ganzen Landes in Europa im Moment intensiv "Angst" haben wegen Geld. Natürlich war das Thema auch schon vorab da, doch im Moment wird es einfach innigst verstärkt. 

Deshalb lade ich dich herzlich ein, entweder für dich selbst, oder mit mir zusammen im nächsten "Online-Workshop" das Thema "Geld wir räumen auf" anzuschauen. (Info: www.humanangels.de) 

Es ist einfach günstig, (nettes Wort), wenn wir im Moment da ein Auge drauf werfen und Geld zumindest für uns persönlich als neutrales "etwas" wieder entdecken können. Raus aus den kollketiven Feldern, rein ins flockige Vergnügen um mit Geld auch (wieder mehr) Spaß zu haben.  Ich weiß am tollsten wäre es, wenn wir einfach neue Zahlen in unser Konto malen könnten, ganz so leicht geht es nicht, aber wir können viel dafür tun, dass zumindest für uns persönlich das Thema Geld "leicht + neutral" ist. Plus wir senden dadurch auch eine tolle Vibration in die Welt hinaus und das ist aktuell etwas sehr kostbares. ;) 

Hab einen tollen Tag. 

Herzlichst Sandy

www.humanangels.de
kann gern geteilt werden, wer mag ;) 

Beliebte Posts aus diesem Blog

Was ist wichtig für dich Anfang 2017 ?

29.4.2017

30.10.2016 Neumond