18.9.2016


Ich weiß nicht genau, ob es an dem Seelenwirkpower Workshop liegt, den wir gerade machen, oder generell in der Luft liegt, aber "Seele" ist ein bezauberndes Thema. Gerade bin ich aufgewacht von einem Traum in den waren ganz viele Menschen, meiner letzten 15 Jahre Leben, zu denen ich wirklich einen ganz besonderen "Draht" hatte, bzw. habe. Es ist nicht so, dass ich diese Mensche oft sehe, manchmal schon über Jahre nicht mehr, aber zu allen, hatte ich schon immer diese "besondere Verbindung". Man muss nur an sie denken, oder sie denken an einen und der andere meldet sich via Telefon. Oft hab ich auch schon geträumt, wie es jemanden geht, wann einer aus dieser Seelenfamilie ein Baby bekommt, oder wenn jemand Hilfe braucht, oder oder oder.... Von daher kann ich wirklich bestätigen, auch wenn man sich nicht hört, ist man doch auf gewisse Weise miteinander. Unsere Seele hat wirklich so viele Informationen und Wissen, oder auch eine telepathische Kommunikationsfähigkeiten, die einfach grandios sind. An eine Freundin davon habe ich zum Beispiel gestern Abend gedacht und das ich sie wirklich lieb hab. Heut morgen als ich aufwachte war auf meinem Handy ein "ich hab dich lieb" von ihr.
Generell gesehen schwirrt einiges in der Luft, wo wir die Tage auch nochmal hinschauen, bzw. Bewegung und Veränderung reinbringen dürfen. Zum Beispiel lässt sich alter Herzschmerz schwerer tragen, der mag wirklich "raus". Zum anderen puscht es uns etwas, in einen mehr "glücklicheren und erfüllten" Pfad für uns. Für manche mag es so aussehen, als ob da ein wirres Bad an Emotionen oder Gefühlen sich zeigt. Wichtig ist, man muss nicht immer alles verstehen, oder ewig analysieren wollen, weil manchmal kann man einfach nicht was gerade aus dem "Unbewussten" hervortritt sofort mit dem bewussten Verstand erklären, oder verstehen. Deswegen ist es so wertvoll, einfach mit den Emotionen zu arbeiten. Gleichzeitig ist es so, wenn man bestimmte Handlungen immer wieder ähnlich macht und einen dann immer wieder ähnliche Gefühle entstehen, dass es da wirklich Zeit ist hinzuschauen.
So unglaublich wertvoll ist es auch, sich gerade immer wieder mit der eigenen Power in einen zu verbinden, zu erinnern. Klar sind wir immer verbunden, klar haben wir immer ein "Lichtlein", was in uns strahlt. Doch es braucht gerade aktuell diese "Brücke", dass wir genau das uns ins Tagesbewusstsein holen, in unseren menschlichen Alltag. Zum Beispiel mag man sich unruhig, oder aufgewühlt fühlen, man wundert sich, was los ist. Dann nimmt man sich einfach mal paar Minuten fokussiert sich auf sich, wer oder was wir wirklich sind und zack, ist diese Ruhe, diese Geborgenheit, diese Sicherheit wieder da. Das ist so wertvoll und gibt auch mehr Power für den Alltag, lässt uns leichter durch den Alltag gehen.

Happy day ;)
source: www.humanangels.de
kann gern geteilt werden, wer mag ;)

Beliebte Posts aus diesem Blog

Was ist wichtig für dich Anfang 2017 ?

29.4.2017

30.10.2016 Neumond