28.9.2016

Mittwoch morgens schaue ich immer, was Abends so ansteht für die Live Calls.... (wenn du magst, sei gern mit dabei im Oktober), also die Themen die wir adressieren, die für die Gruppe oder Einzelne anstehen. Es ist immer ein bischen wie Zeitung lesen, nur dass es in dem Fall keine Zeitung ist, sondern was energetisch "in der Luft liegt". Im September ging es sehr viel darum, daran haben wir auch gemeinsam gearbeitet, wirklich das "Zepter" mehr in die Hand zu nehmen. Das heißt die Dinge zu bewegen und zu verändern und wissen wir haben die Power in uns. Mit Dinge bewegen und verändern meine ich nicht unbedingt den magischen Feenstab schwingen und morgen steht der neue Job, die perfekte Familie, die Millionen vor der Tür.... Oft braucht es erstmal die kleinen Schritte, also zum Beispiel zu sehen, dass man das was man kollektiv oder an Gefühlen "aufgeschnappt" hat, nicht weiter mit sich tragen muss. Oder einfach Emotionen wandeln zu können, oder körperliche Geschichten, oder manifestieren... Es braucht Übung, es braucht Zeit. Mit der Übung kommt das Vertrauen in die eigene Power und mit dem Vertrauen und der Sicherheit in sich kommt kommt mehr Bewegung "in die Bude". ;) Viele werden bemerkt haben, dass nur rumsitzen, warten, dass der energetische Wind so oder so weht, oder was großes passiert, nicht so viel bringt. Es geht ja auch gerade darum in unserer hochenergetischen Zeit zu erkunden, zu entdecken, dass wir Möglichkeiten haben zu verändern, zu gestalten, zu bewegen. Ein Punkt, den wir uns zum Beispiel heute Abend anschauen, ist wo unterlegen wir "eigene gestaltbare Realitäten" noch den anderer. Konkret sieht das so aus, man ist super gelaunt, hat eine bestimme Vision im Kopf, unterhält sich mit jemand und 5 min später ist die gute Laune Pfutsch als auch dass die eigene Vision auf einmal mehr als Spinnerei und nicht mehr als tolles Verwirklichungsprojekt gesehen wird. In den Momenten geschieht etwas... aus energetischer Sicht, ist die Realität des anderen größer, gewichtiger als meine eigene. Auch das werden wir heute gemeinsam wieder ein Stück mehr bewegen und wandeln. Denn wir wählen es nicht länger mit uns zu tragen... wählen.. ist auch so ein wichtiges Stichwort dieser Tage. Was wählst du... glaubst du, dass deine Wahl für dich zählt? Wenn noch nicht, was braucht es für Power für dich, dass deine Wahl richtig, wichtig ist und sich realisiert, verwirklicht? ;)

Happy day ;)

source: www.humanangels.de
kann gern geteilt werden, wer mag ;)

Beliebte Posts aus diesem Blog

Was ist wichtig für dich Anfang 2017 ?

29.4.2017

30.6.2017