8.1.2017


Ein interessantes Phänomen, was im Moment gut zu beobachten ist, ist zu wissen, zu erleben, die Lösungen entspringen aus dem Inneren, dem eigenen Inneren heraus. Ich weiß man hat es oft und viel gelesen und doch ist es so, dass aus energetischer Sicht gerade dieser Tage dieses Thema im "Fokus" ist.
Was heißt das praktisch? Praktisch heißt es schon mal nicht, dass die Lösungen NICHT über oder durch die Hilfe anderer Menschen kommen könnte. Allerdings ist innerlich die Tür für Hilfe, oder Lösungen nicht offen, ist es sehr schwierig, dass im Äußeren jemand oder etwas auftauchen kann, der einen da zur Seite steht. Auch der Glauben "Ich muss alles allein hinbekommen, weil alles ist in mir" kann da manchmal kontraproduktiv sein. Wie gesagt andere Menschen, Sachen, die man hört oder liest, oder sieht, können durchaus auch Ausdruck des Inneren sein, wo man sich für Lösungen öffnete.

Gerade auch in Beziehungen möchte sich da im Moment einiges umgestalten. Wo tragen wir noch in uns, dass der Partner bestimmte Dinge / Handlungen liefern muss? Wo trägt vielleicht auch der Partner noch in sich, dass du dich kümmerst, oder kümmern musst. Da möchte sich einiges auflösen, so dass wir wirklich wissen, dass was man sich vom anderen wünscht, trägt man in sich, kann man durch die innere Arbeit öffnen. Es lädt ein zu mehr Freiheit, aber auch dem Wissen, die Power entspringt aus dem Inneren. Wünscht man sich vielleicht etwas verzweifelt von einem Partner, wie mehr Nähe, oder so, kann es sein, dass man das Gefühl mehr Nähe von dem Partner abhängig macht. Man übersieht, dass wahre Nähe zu einem selbst, auch Geborgenheit für sich selbst einfach da sein kann. Es aus dem Inneren heraussprudeln kann, ganz gleich ob ein Partner da ist oder nicht. Das gleiche gilt für Sicherheit, finanzielle Sicherheit, Liebe, oder was auch immer... All das öffnet uns Tore und Türen um unabhängiger freier lieben zu können, es stärkt das Vertrauen in uns selbst. Weil das was man sich wünscht, ist dann entweder für einen selbst, einfach da, oder jemand anderer schenkt es einen, oder wie durch Zauberhand gibt der Partner es auf einmal einfach aus sich heraus.
Gestern hatte ich auch noch ein ähnliches Beispiel. Ich hab jemand um Unterstützung gebeten, mir etwas zu senden. Es klappte nicht. Mein Kopf ging auch in die Richtung, wieso geht dass denn nicht eigentlich ist es so einfach. Der Kopf erzählt dann gern sehr viel. Man erkennt dadurch natürlich auch seine Talente / Begabungen / Stärken. Gestern haben wir dann aufgegeben und das Problem abgegeben, an dieser wundervolle Power in uns. Die Kopfsachen gelöscht und wie durch Wunder war dann heut früh eine ganz einfache Lösung da, wo die andere Person nichts machen musste und das ganze gelöst war in zwei Minuten.

Kurzum es geht darum unsere Abhängigkeiten, wo wir glauben, wir haben keine Power, oder können es nicht ins Leben rufen für uns selbst auf welche Weise auch immer wirklich sein zu lassen. Das befreit ungemein und öffnet den Raum für mehr erfülltes Miteinander. Denn wenn es nicht Menschen geben würde, die uns unterstützen oder uns auch mal helfen können, wo wir das Wunder unserer inneren Kraft und Wirkpower teilen können, dann wären wir glaube ich allein hier. ;)

In diesem Sinne einen wundervollen erfüllten Tag voller friedvoller Momente, wo wir uns für all die Lösungen öffnen, die es braucht.

source: www.humanangels.de
kann gern geteilt werden, wer mag ;)


Beliebte Posts aus diesem Blog

Was ist wichtig für dich Anfang 2017 ?

29.4.2017

30.10.2016 Neumond