28.1.2017



Neumond ~ Altes ~ Liebe ~ Grenzen ~ Stärke 

Mit dem heutigen Neumond, aber auch zurückschauend auf die vergangene Woche und vorausblickend auf die neue Woche / den Monat kann ich sagen, es dreht sich weiterhin um Liebe. ;)

Diese Liebe, die Grenzen setzt, diese Liebe die voller Stärke ist, diese Liebe, die heilt, diese Liebe die unser Herz erfüllt und unseren weiteren Weg beleuchtet... 
Vielen kommt bei dem Wort "Liebe" als erstes Partnerschaft in den Sinn, doch primär geht es tatsächlich einfach nur darum unser wahres Selbst erblühen und aufblühen zu lassen. 

Fast alle meine persönlichen oder telefonischen Einzeltermine drehten sich in den letzten Wochen rund um das Thema "Liebe". Es ging oft um alte angestaute Wut und Verletzungen aus diesem Bereich, oft ausgelöst durch Partnerschaften, oder andere intensive Beziehungen. Wundervoll war zu erkennen, was dahinter wirklich stand, was wirklich gesehen werden wollte. So war es zum Beispiel dieser Liebe, die heilt, wieder Raum zu schenken, statt Liebe, die verletzt und weh tut. So war es das "entkoppeln" wo wir Liebe noch mit Schmerz verbinden, 
Das grandiose ist, was sich dadurch eröffnete, Dinge wie zum Beispiel, man traute sich selbst nicht mehr, weil man bei der Partnerwahl öfters daneben gegriffen hatte, wandelten sich in wow ich öffne diesen Raum wieder mir voll und ganz zu vertrauen. 
Alte Verluste die sich in körperlichen Herausforderungen manifestiert haben und buchstäblich ein "Loch" in einem selbst übrig gelassen haben, wandelten sich in unglaubliche Präsenz, Fülle, Heilsames. 
Trennung in Partnerschaften, die einem das Gefühl gaben das Leben hat keinen Sinn mehr ohne die Liebe, wandelten sich in wow ich hab wieder Lust die kleinen oder großen Glücksmomente des Lebens zu entdecken, zu leben, zu genießen, dieses Kribbeln zu spüren, einfach nur wenn die Sonne scheint. 
Da wo manche das Gefühl hatten, der Boden wird einem unter den Füßen weggezogen, weil jemand gegangen ist, der einen was gegeben hat, was man braucht... dies durften wir wandeln, in wow, ich hab die Stärke, das Potenzial in mir, dass ich das in meinem Leben rufen kann, was ich brauche, dass Unterstützung da ist, auch wenn es nicht von dem Partner ist... diese Stärke, dieses Vertrauen und dieser Glauben in sich selbst wurde wieder gestärkt... Das entblättern dessen, wer wir wirklich sind.... 

So könnte ich eine unglaublich lange Liste schreiben, was es für einen Segen brachte mit den Menschen auf die alten Wunden zu schauen, alte Wunden, die wir eng mit Liebe verknüpften. 
Klar war es mitunter schmerzhaft hinzuschauen, klar war es emotionsreich und doch öffnete es so viel. Dies wird sich auch weiterhin durch den Februar "ziehen". So viel alte Assoziationen von dem was wir glaubten was Liebe ist, möchten einfach fallen gelassen werden, ausgezogen werden, wie eine alte schwere Rüstung, die man nicht mehr länger tragen braucht. 
Hand in Hand dazu dürfen wir ganz neue Form der Liebe in sich selbst entdecken, die sprudelt, die lebendig ist, die abgrenzt und die einem die Kraft gibt, weitere nötige Veränderungen die dringend anstehen in die Wege zu leiten. 

Liebe die erfüllt, Liebe die einfach da ist, Liebe die frei ist von den Verstrickungen der alten Zeit. 

Herzlich bist du eingeladen zum Februar Workshop "Liebe heilt". 

In diesem Sinne einen segensreichen liebevollen Neumond Tag. 

Herzlichst 
Sandy 

www.humanangels.de
kann gern geteilt werden, wer mag ;)

Beliebte Posts aus diesem Blog

Was ist wichtig für dich Anfang 2017 ?

29.4.2017

30.10.2016 Neumond