Menschliches Miteinander, Chancen und Herausforderungen


Ich möchte heute einfach mal ein Thema "beleuchten", was mir in letzter Zeit öfter "aufgefallen" ist und gerade jene, die sensibel sind, sicher intensiver beschäftigt dieser Tage. 
Es passiert aus energetischer Sicht gerade sehr viel, was das menschliche Miteinander, aber auch männliche / weibliche Rollen usw. betrifft. Global und kollektiv wurden dazu einige Themen "aufgewirbelt". 
Vor einigen Jahren war das Buch Männer sind vom Mars und Frauen von der Venus sehr populär. In letzter Zeit habe auch ich öfter Mal Beispiele erlebt oder erzählt bekommen, wo ich mir dachte es ist als wenn die andere Person von einem anderen "Planeten" kommt, weil er oder sie Dinge sieht, oder hört die überhaupt nicht dem entsprechen, was man meinte. 
Als ob eine Kommunikation wirklich von zwei komplett verschiedenen Ebenen stattfindet. 
Oder ein anderes Beispiel, es gibt so viele Dinge, die der ein oder andere Mensch tut, wo man da sitzt und denkt, hm, ich kann gar nicht verstehen, wie man auf solche Ideen, oder Sichtweisen kommen kann. Viele von uns haben auf super natürliche Weise einfach ein Gespür, was "richtig" oder "falsch" ist. Man schätzt die Natur, das Gegenüber und solange keine super Ausnahmesituation vorherrscht, würde man keinem anderen absichtlich weh tun, nimmt Rücksicht aufeinander, ist da füreinander. 
Man sagt vielleicht etwas total liebes aus seiner Sicht, doch der andere sieht es als was völlig anderes an, als wie es gemeint war. 
Gerade sensible Menschen trifft das oft hart, oder jene die von Herzen die Wahrheit sprechen und die besten Absichten haben, wenn man dann so komplett "missverstanden" wird, oder einem noch "unlautere" Absichten unterstellt werden. Es ist als kann man das gar nicht so leicht "abschütteln", weil man sich einfach wundert, wie ein anderer etwas so "verdreht" sehen kann. Es ist als ob der andere von einer Ebene aus agiert, zu der man gar keinen Zugang (mehr) hat. 
Dort wo in den Beziehungen eine echte Form von "Liebe" herrscht, als Fundament und Basis, kann man das oft leichter und schneller wieder klären und das Thema "bereinigen". Sprich so manch ein Kind hat schon mal Mist gebaut, oder ein Partner und auch wenn es einen verstimmt hat, bleibt das Thema nicht "hängen". Doch ist eine Beziehung einseitig und das Fundament ist nicht Liebe, ganz gleich wie der andere "drauf" ist, oder welche Emotionen da am Start sind, dann bietet dies oft ein großes emotionales "Explosionsmaterial". 
Ich nehme das oft in der Stadt, in der ich lebe wahr. So viele Menschen leben auf engen Raum nebeneinander, doch so viele Menschen sind manchmal sogar auch in Partnerschaften, einsamer denn je. 
Ich bringe Menschen, die in mein Leben "purzeln", also jenen mit denen ich zusammen arbeite, zusammen bin, oder etwas unternehme grundlegend einfach ein Grundvertrauen entgegen. So wie jene Menschen, die mit mir arbeiten mir einfach grundlegend vertrauen. Sicher gibt es hier und da mal Zweifel, 
aber das Grundvertrauen ist einfach da. 

Ich glaube so viele Menschen sehnen sich tief in ihrem Herzen nach wahrem Miteinander, echten Miteinander, wo man so sein kann wie man ist und einfach, selbst wenn man mal einen "schlechten Tag" hat, akzeptiert wird. Der Wunsch ist in vielen Menschen einfach da und doch ist es in der Realität so, dass auf Grund von verschiedenen Aspekten, wie Erziehungen, Vorstellungen, Bewertungen, diese Realität sich einfach komplexer gestaltet. 
Wenn das Fundament einer Beziehung oder Kommunikation Liebe ist, dann kann es auch mal emotionaler werden und man findet trotzdem wieder zurück zur "Basis". 
Ich glaube diesbezüglich "klärt" oder "bereinigt" sich gerade einiges aus energetischer Sicht. Sieht man die anderen nur aus seinen Wunden heraus, seinen Erwartungen, kann es leichter mal "zwiebeln" dieser Tage. Ist das Fundament der Liebe da, wird sich auch das klären. Sollte dies trotz der eigenen Bemühungen nicht funktionieren, dann sollte man dennoch nicht aus Ent-täuschung heraus sein Grundvertrauen in Menschen, oder die Liebe und die wahren Herzenswerte erschüttert werden, dann ist es gut und wichtig, das zu lernen, was man daraus lernen durfte und den anderen seine Wege gehen lassen. 

Einen wundervollen Tag. 

Herzlichst Sandy

www.humanangels.de
kann gern geteilt werden, wer mag ;) <3

Beliebte Posts aus diesem Blog

25.2.2018 ~ Veränderung ~

30.6.2017

9.2.2018 Seele ~ Freude ~ Emotionen ~ Liebe