Sonnensturm, ein sehr aktives Magnetfeld plus der bevorstehende Vollmond können durchaus bewirken, dass man etwas "sensibler" ist als üblich. Ich merke zum Beispiel persönlich, dass gerade wenn Vollmond oder Neumond ist, bestimmte Nahrungsmittel anders wirken. Das was man an jedem anderen Tag beliebig essen oder trinken kann, wirkt dann oft anders, oder man kann es nicht so leicht "verwerten". Von vielen Seiten höre ich, dass einige aktuell einfach etwas "müder" sind als üblich. Wir haben viele energetischen Upgrades, die wirken, plus oben beschriebene Umstände. Irgendwo hab ich gelesen, es sollen jetzt 10 Portaltage kurz aufeinander folgen. Der September ist ein interessanter Monat und es wird definitiv gegen Mitte / Ende "richtig" interessant aus energetischer Sicht. 
Was wirklich sehr schön ist im Moment, dass man wirklich "hingelotst" wird, auf sich zu achten, im Moment zu sein, die Momente zu genießen. Folgt man den Gedanken zu innig und zu intensiv, kommt meist ein "durcheinander" heraus. Lässt man sich wirklich auf den Moment "ein", spürt den Körper, atmet tief durch, nimmt wirklich mal wahr, was man sieht, hört, spürt... dann fühlt sich das wirklich sehr sehr schön an. 
Es ist eine Zeit in der wir aufmerksam die Welt betrachten können, aber die "Fühler" nach "innen" gerichtet lassen sollten. Anders ausgedrückt, ich kann meine volle Aufmerksamkeit auf den Körper ausrichten, den Körper spüren und trotzdem etwas anschauen, oder ich nehme meine volle Aufmerksamkeit und richte sie auf etwas im außen, spüre dann aber selbst gar nicht mehr wie sich das in meinem Körper anfühlt... Ich hoffe das macht Sinn  
Ähnlich ist es mit den Gedanken, überlege ich mir vorab, was ich hier schreiben möchte, denkt der Kopf oft: "es gibt nichts Neues". Doch setzte ich mich dann hin und schreibe, purzeln die Worte einfach nur so "heraus". 
Geht man zum Beispiel einkaufen mit der Absicht für das Abendessen einzukaufen, mag der Kopf denken, keine Idee, orr nein kochen... Doch steht man dann in dem Laden und lässt sich einfach mal inspirieren, findet man oft genau das was für einen gerade passt und gut verwertbar ist. 
Fazit aktuell: Weniger grübeln, einfach die Momente genießen, Intuition sprechen lassen und sich wirklich darin üben einfach mal mit sich und den Liebsten präsent zu sein.  

Wie immer bin gern telefonisch da und stehe unterstützend zur Seite bei allen emotionalen oder energetischen Zielsetzungen oder Herausforderungen. 
Happy day  
kann gern geteilt werden, wer mag  

Beliebte Posts aus diesem Blog

25.2.2018 ~ Veränderung ~

7.5.2018 Äußere Einflüsse ~ Hochsensibilität ~ Erklärungen

9.2.2018 Seele ~ Freude ~ Emotionen ~ Liebe