11.7.2017


Emotional und energetisch gesehen wird nach wie vor viel "aufgewirbelt". Innere Freiheit bedeutet in diesem Zusammenhang, dass oft unsere Gefühle, wenn sie intensiv sind, zweifeln, ob es Auswege gibt, ob Veränderungen möglich sind. Schritt eins ist immer aufzuhören gegen Gefühle und Emotionen, die vielleicht auch weniger schön sind "anzukämpfen", oder bestimmte Dinge erzwingen zu wollen. Mit erzwingen wollen meine ich so Sachen wie, man schickt 100 Bewerbungen raus und keine hat Erfolg. Hier heißt es tief durchatmen und hinschauen, was sind die Emotionen, die darunter liegen, was ist hier los, allein oder mit Hilfe. 
Schritt zwei ist, egal wie Situationen aussehen mögen, oder sich anfühlen mögen, es gibt immer Möglichkeiten, auch wenn sie vielleicht nicht gleich "greifbar" sind, oder wenn der Verstand zweifelt, bewahre dir das Wissen, es gibt Möglichkeiten. 
Innere Freiheit bedeutet lächeln zu können, auch wenn die Welt dir sagt du musst dies oder jenes tun, Innere Freiheit bedeutet sich tief in sich entspannen zu können, auch wenn die Emotionen Achterbahnen fahren.... 

Wie immer stehe ich sehr gern telefonisch zur Seite bei allen emotionalen und energetischen, alltäglichen oder nicht so alltäglichen Herausforderungen / Zielsetzungen zur Seite. 

In diesem Sinne einen wundervollen Tag. ;) 

source: www.humanangels.de
kann gern geteilt werden wer mag

Beliebte Posts aus diesem Blog

Was ist wichtig für dich Anfang 2017 ?

29.4.2017

30.10.2016 Neumond