16.6.2017


Im Mai habe ich den Kurs für den Juni das Thema „nonpolar“ gegeben, mit Fokus raus aus den „Polaritäten“…

Ganz praktisch gesehen merkt sicher der ein oder andere das Thema sehr praktisch. ;)
Was ich damit meine, verständlich ausgedrückt, energetisch als auch emotional gesehen ist es zunehmend so als hat man einen „Verstärker“ eingebaut. Dies wird sich auch weiter und weiter verstärken…. In den nächsten Wochen und Monaten.  Manche denken wenn sie das lesen „yippie“ andere „puh“… Ist man nervös, fühlte man sich früher vielleicht als hätte man ein paar Schmetterlinge im Bauch und jetzt fühlt es sich an als hätten die Schmetterlinge zu viel Red Bull und Kaffee getrunken und schwirren wie irre im Bauch umher. ;) Hat man früher schon eine gute Wahrnehmung gehabt, erscheint alles und jeder mehr und mehr ein offenes Buch zu sein. Spürt man wirklich tiefe Freude, dann lächelt man oft nicht mehr einfach so vor sich hin, sondern möchte am liebsten Luftsprünge machen vor Glück…. Steckt man wo „fest“ fühlt es sich an als hätte jemand einen Eimer Leim ausgeschüttet und man kommt nicht voran…

Positiv wie negativ wird alles viel mehr „beleuchtet“, „intensiviert“… Für das Emotional- und Nervensystem mag das manchmal nicht ganz so „bezaubernd“ sein. Deswegen ist es immer wieder so wertvoll und wichtig, ersten auch bei unangenehmen Dingen hinzuschauen, zweitens dass man sich mehr und mehr wieder sammelt, immer wieder zurück kommt zu seinem „Zen“ Modus… , den Raum wo ganz gleich welche Polaritäten man mitnimmt  man trotzdem „relaxed“ und „entspannt“ sein kann. Darin gibt es auch natürlich ganz viel „Freude“…

Den Kontrast in Emotionen, Gefühlen, Wahrnehmung, den man erlebt der bietet allerdings auch wirklich sehr gute Möglichkeiten viel mehr auf seinen eigenen wahrhaften Weg, entweder geschmeidig und sanft zu gleiten, oder manchmal fühlt es sich an, als wenn man da mehr und und mehr „hinstolpert“. Mit anderen Worten durch diese „Verstärkung“ wird einem viel klarer bewusst, was man nicht mehr will und was man dringend ändern darf (mit oder ohne Hilfe) und das was für einen wirklich richtig, wichtig ist, was einen nährt und unterstützt. Spannende Zeiten, die mit dem richtigen Handwerkszeug energetisch wie emotional gesehen viele viele Chancen bietet.
Wie immer ich bin gern telefonisch da, wenn jemand Unterstützung mag.

In diesem Sinne einen wundervollen Tag.


Kann gern geteilt werden, wer mag ;) 

Beliebte Posts aus diesem Blog

Was ist wichtig für dich Anfang 2017 ?

29.4.2017

30.6.2017