6.4.2017

Gestern bei unserem LiveCall im Rahmen unseres April Workshops, ist mir aufgefallen, dass doch der ein oder andere etwas "schräg" drauf war. Generell bemerkte man bei dem Menschen Symptome wie Herausforderungen in der Bauchgegend, ein gedämpftes Gefühl der Freude, so eine Art zarte Hoffnungslosigkeit, oder das Menschen einfach sehr stark in Gedanken mit Ängsten, Sorgen, Emotionen etc. aktuell verstrickt waren... Es fühlte sich an, als wenn gerade besonders "helle Lichtlein" öfter dieser Tage ins Wanken geraten. Nicht immer sind es nur die persönlichen Themen / Emotionen, die einen ins schwanken bringen, sondern leider auch öfter "äußere Einflüsse". 
Deswegen ist es wirklich wertvoll dieser Tage, wirklich zentriert zu bleiben, zu schauen, auf was fokussiert man sich, plus wer energetisch wirken kann, definitiv raus zu gehen, aus den Einflussbereich dieser "äußeren Einflüsse". Ist manchmal nicht ganz leicht, doch es lohnt sich immer wieder sich für unser inneres Licht einzusetzen, dieses sprudelnde "Etwas" in uns zu hegen und zu pflegen.  

In diesem Sinne happy day ;) <3

source: www.humanangels.de
kann gern geteilt werden, wer mag ;) <3

Beliebte Posts aus diesem Blog

Was ist wichtig für dich Anfang 2017 ?

29.4.2017

30.10.2016 Neumond