28.8.2017


Energetisch und emotional gesehen können wir aktuell viel, schnell, leicht, innerlich einfach noch ein paar Themen "bereinigen". Mit oder ohne Hilfe. Hilfe zulassen ist auch so ein wundervolles Thema dieser Tage. Viele haben gelesen, alles kommt aus dem "Inneren" und für viele bedeutet das auch gleichbedeutend, ich muss oder sollte es allein schaffen. Müssen wir nicht. 
Das alles aus unserem Inneren "entspringt", stimmt auf gewisse Art und Weise. Ich war zum Beispiel jemand der schon immer gern und viel für andere da war. Viele die ähnlich "gepolt" sind, werden wissen, dass wenn man gern für andere da ist, es gar nicht immer so leicht ist, auch mal sich fallen zu lassen. Man ist gewohnt, sich zu kümmern, zu organisieren, zu lösen, bei Problemen zu helfen... doch kann man sich auch genauso leicht genauso vertrauensvoll in die Arme von anderen Fallen lassen?Hat man das Vertrauen, dass auch Gott, das Universum, die Liebe, andere Menschen für einen da sind? 
Ich habe heut morgen für mich selbst mal kurz an diesem Thema gearbeitet, energetisch und emotional. Und wie immer hatte ich prompt ein praktisches Beispiel dafür. Das ist auch so wertvoll und so wichtig, dass all die Dinge, die wir für uns tun, nicht nur im Kopf stattfinden, sondern sie auch praktisch erleben, als Mensch erfahren. 
Ich arbeite also an dem Thema zulassen, dass man sich kümmert um mich. Einfach weil ich letztens ein Erlebnis hatte, wo ein Mensch "Mist" gebaut hat und sich dann nicht drum gekümmert hat, das wieder gerade zu bieten und das fand ich doof. Ich löse das Thema auf... arbeite auf eine wundervolle Art und Weise kurz dran, steige dann in mein Auto und prompt eine Minute später fängt eine Leuchte im Auto an rot zu blinken und es piept und piept und piept... Auch wenn ich mich in vielen Dingen gut auskenne, mit Autos nicht so wirklich. Das hat definitiv mein Nervensystem sehr unruhig gemacht, eben weil ich mich nicht groß damit auskenne. Also fahre ich an die nächste Tankstelle. Mein Nervensystem nach wie vor sehr unentspannt, ich lese im schlauen Buch nach, gucke unter die Motorhaube und  gehe zur Verkäuferin da, sage ihr das ich glaube ich brauche jenes. Sie fragt mich ob ich sicher bin, weil schütte ich das falsche rein, könnte es den Motor lahm legen...Mein Nervensystem nun völlig unentspannt.  Ganz kurze Zeit später stand die Verkäuferin der Tankstelle neben mir am Auto, hat mir alles erklärt geholfen und wir konnten in Windeseile das Problem lösen, nix explodiert. ;) 

Gerade wenn wir schlechte Erfahrungen gemacht haben, ist es wichtig für unser Nervensystem, unser ganzes System auch zu erleben, dass es völlig anders gehen kann, dies nicht nur in der Theorie, sondern auch in der Praxis. Dies wiederum stärkt unser Vertrauen in uns selbst, unser Inneres als auch in die Power unseres Bewusstseins. In dem Moment hab ich heute kurz zuvor daran gearbeitet, dass ich Hilfe zulasse (aus dem Inneren) und kurze Zeit später habe ich genau das praktisch von einer netten Dame (äußerlich) erlebt. Ja alles entspringt aus dem Inneren, unser energetisches, emotionales System ist die Grundlage für das, was wir im Äußeren erleben, doch heißt dies nicht, dass wir alles allein tun / schaffen / machen müssen. 

Wie immer bin auch ich gern telefonisch da für alle Fragen energetisch und emotional, außer praktische Autoreparatur ;) 
Der neue September Kurs ist auch online. 

Happy Day ;) <3

source: www.humanangels.de
kann gern geteilt werden, wer mag ;) <3

Beliebte Posts aus diesem Blog

25.2.2018 ~ Veränderung ~

7.5.2018 Äußere Einflüsse ~ Hochsensibilität ~ Erklärungen

9.2.2018 Seele ~ Freude ~ Emotionen ~ Liebe